Trainings und Lehrgänge

Unsere Trainings und Workshops richten sich nach Ihren Interessen und Bedürfnissen. Alle unsere Angebote haben garantierten Praxisbezug. Sie erwerben das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. 

MehrQualität bedeutet für uns in diesem Zusammenhang kleine Gruppen (max. 6 Personen), die die Berücksichtigung von individuellen Fragen jederzeit möglich machen und eine lernförderliche, gute, persönliche Atmosphäre. Daher arbeiten wir bevorzugt in unserem kleinen, feinen Seminarraum. 

 

Finden Sie hier schnell und übersichtlich die passenden Trainings/Workshops für sich und Ihre Mitarbeiter/-innen – mit einem Mehr an Qualität.

Alle Angebote können Sie bei Bedarf auch Inhouse buchen. Gerne machen wir Ihnen auch ein Angebot für ein persönliches Coaching zu den angegebenen Themen oder ein Training-on-the-Job.

Sprechen Sie uns an - wir freuen uns!

E-Mail: mail_at_mq-koeln.de

Thema
Termin
Dozenten

Teilnehmerstimmen:

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil die Dozentin sehr sympathisch und kompetent ist und die Themen umfangreich und strukturiert vermittelt werden." (Nicole Möhlenkamp, VHS Wiesbaden)

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil ich viel gelernt habe, Spaß hatte und das Seminar zwar anstrengend, aber nie langweilig fand." (Katrin Böhm, ASB Kinder- und Jugendhilfe Rostock)

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil die Inhalte wirklich umsetzbar und handhabbar sind." (Astrid Kalka-Streich, VHS Dorsten)

Zielgruppe: Zielgruppe für die Veranstaltungen sind Qualitätsbeauftragte in Bildungs- und Beratungseinrichtungen,Medien und anderen Kreativberufen, Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen, die sich auf eine Tätigkeit als Qualitätsbeauftragte/-r vorbereiten wollen, Mitarbeiter/-innen, die sich ein vertieftes Verständnis zum Thema verschaffen wollen, alle Interessierten

Termine:

Neuer Start voraussichtlich 2019

Zugangsvoraussetzungen: Grundkenntnisse Qualitätsmanagement

Falls Sie an der Prüfung der DEKRA teilnehmen wollen, gelten darüber hinaus noch folgende Zugangsvoraussetzungen:

- abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig

- mind. 1 Jahr Berufserfahrung in Vollzeit

- mind. 1 Jahr der Berufserfahrung in qualitätsbezogenen Tätigkeiten

Ziele:
Vermittlung von QM-Grundwissen (auf Grundlage der ISO 9001), um als Qualitätsbeauftragte/-r oder Führungskraft ein QM-System in Bildung und Beratung einrichten und leben zu können.
Vermittlung von umfänglichen Kenntnissen zu QM-Modellen und –Normen und ihren speziellen Anforderungen, um Testierungs-, Zertifizierungs- und Zulassungsverfahren aktiv gestalten zu können.
Vermittlung von Kenntnissen und Gestaltungsmöglichkeiten für „integrierte“ QM-Systeme, um Anforderungen zusätzlicher Modelle / Verfahren sinnvoll in das Leitsystem integrieren zu können (Beispielsweise sinnvolle Kombination von LQW und AZAV)
Vermittlung von Praxiskenntnissen zu QM-Werkzeugen und –Methoden, um das QM-System lebendig und Mitarbeiter-orientiert lenken zu können

Zertifizierter Abschluss:

Vermittlung von vertieften Kenntnissen in Bezug auf die relevanten ISO-Normen und ihre Anwendung im Unternehmenskontext

Der Basis-Lehrgang  (ohne Prüfung) findet in zwei Modulen statt, die jeweils drei Tage dauern. Für die Teilnahme an der Prüfung der DEKRA ist der Besuch eines weiteren Moduls erforderlich. Der Termin wird mit den Teilnehmern/-innen individuell vereinbart. 
Die Prüfung bei der DEKRA erfolgt bei ausreichender Teilnehmerzahl individuell für diesen Lehrgang. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, bietet die DEKRA "offene" Prüfungstermine an. Die Prüfung wird mit der DEKRA Certification abgerechnet. 

Modul 1: 

Tag 1

  • Grundverständnis Qualitätsmanagement
  • Qualität - Begriffklärung, Definition und Abgrenzungen
  • QM-Modelle im Überblick (Gemeinsamkeiten / Unterschiede / Schnittmengen)
  • Anforderungen übersetzen und greifbar machen
  • Denken in Qualitätskreisläufen (Von der Bedarfserschließung zum Controlling)
  • Der Umgang mit integrierten Systemen (LQW und AZAV, Gütesiegel und AZAV etc.)

Tage 2 und 3:

  • Denken und Arbeiten in Prozessen
  • Prozessansätze (Schlüsselprozesse / Relevante Prozesse definieren und sinnvoll dokumentieren
  • Prozesskategorien
  • Prozesslandkarten
  • Prozesse beschreiben und lebbar machen

Modul 2: 
Tag 1

  • Qualität bewerten, Teil 1
  • Kennzahlen im QM
  • Qualitätsplanung
  • Fehlermanagement
  • Ziele und deren operative Umsetzung
  • Kundenanforderungen umsetzen
  • Qualität dokumentieren
  • QM-Handbücher / Selbstreport
  • Dokumente erstellen
  • Nachweise verwalten

Tag 2

  • Qualität bewerten, Teil 2
  • Interne Überprüfungen zur Funktionsweise des Unternehmens / Interne Audits
  • Sinnvolle Gestaltung
  • Einbindung in den Alltag

Tag 3

  • Mitarbeiter/-innen integrieren und beteiligen
  • Verfahren und Werkzeuge
  • Kommunikation im QM
  • Qualität gestalten und lebendig halten
  • Rolle und Auftrag QMB

Modul 3: Termin wird mit den Interessenten/-innen vereinbart 

  • Vertiefte Kenntnisse der Norm und deren Anwendung im Unternehmenskontext

Die Praxisbeispiele berücksichtigen bei Bedarf jeweils die Schnittstellen / Synergien der ISO 9001 zu alternativen QM-Systemen der Teilnehmer/-innen (LQW / Gütesiegel Weiterbildung / AZAV / DIN EN 29990)

Daten auf einen Blick:

Termin:  

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen

Kosten: 

Basis-Lehrgang: 1.550,00 EUR 

Zertifizierter Lehrgang: 2.050,00 EUR

(Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)

Die Seminargebühren enthalten die Kosten für umfangreiche Seminarunterlagen und Konferenzbewirtung, Übernachtung und Verpflegung sind NICHT enthalten.

Die Kosten für die Prüfung werden von der DEKRA separat in Rechnung gestellt. Aktuell kostet die Prüfung inkl. Zertifikatserteilung 270,00 EUR.