Trainings und Lehrgänge

Unsere Trainings und Workshops richten sich nach Ihren Interessen und Bedürfnissen. Alle unsere Angebote haben garantierten Praxisbezug. Sie erwerben das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. 

MehrQualität bedeutet für uns in diesem Zusammenhang kleine Gruppen (max. 6 Personen), die die Berücksichtigung von individuellen Fragen jederzeit möglich machen und eine lernförderliche, gute, persönliche Atmosphäre. Daher arbeiten wir bevorzugt in unserem kleinen, feinen Seminarraum. 

 

Finden Sie hier schnell und übersichtlich die passenden Trainings/Workshops für sich und Ihre Mitarbeiter/-innen – mit einem Mehr an Qualität.

Alle Angebote können Sie bei Bedarf auch Inhouse buchen. Gerne machen wir Ihnen auch ein Angebot für ein persönliches Coaching zu den angegebenen Themen oder ein Training-on-the-Job.

Sprechen Sie uns an - wir freuen uns!

E-Mail: mail_at_mq-koeln.de

Thema
Termin
Dozenten

Sie sind davon überzeugt, dass qualitativer, zielgruppenorientierter Journalismus gut ausgebildete und kontinuierlich weitergebildete Journalistinnen und Journalisten braucht? Sie haben Lust darauf, an der Aus- und Weiterbildung von Journalisten mitzuwirken und Ihr profundes Theorie- und Praxiswissen sowie Ihre Erfahrungen als Journalist an Kollegen oder Auszubildende weiterzugeben?
In dieser kompakten Trainer/-innen-Ausbildung erwerben Sie das dazu notwendige Handwerkszeug für eine gelungene Wissensvermittlung. Die Ausbildung berücksichtigt die speziellen Anforderungen an Trainings im Journalismus.
Das Kuratorium für Journalismusausbildung KfJ in Wien (Österreich) vergibt für den erfolgreich absolvierten Lehrgang ein Zertifikat. Im Anschluss an den Lehrgang sind regelmäßige Aufbaumodule zu speziellen Themen geplant.

Seminarziele:
Sie sind sich Ihrer Rolle und Ihres eigenen Stils als TrainerIn bewusst. Sie sind in der Lage, Seminare zielorientiert und strukturiert vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten. Sie können Methoden und Praxisübungen bewusst auswählen und anwenden und bleiben auch in schwierigen Seminarsituationen handlungsfähig. Sie können konstruktives und zielorientiertes Feedback geben und erkennen Ihre eigenen Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrer Rolle als TrainerIn. 

Zielgruppe:
Journalistentrainer, Ausbildungsverantwortliche und -redakteure, Mentoren in Redaktionen sowie alle Journalisten, die ihr Fachwissen weitergeben wollen. Hervorragende Kenntnisse im Bezug auf die journalistische Praxis werden vorausgesetzt.

Das Seminar erstreckt sich über drei Module und wird beim Kuratorium für Journalistenausbildung in Wien und Salzburg durchgeführt. Zwischen dem zweiten und dritten Modul ist eine Praxisphase eingeplant.
Termine:

Modul 1: 25.09. - 27.09.2018

Modul 2: 13.12. - 14.12.2018

Modul 3: 28.01. - 29.01.2019

Seminarzeiten am ersten Modultag jeweils 10 bis 18 Uhr, an allen anderen Tagen 9 bis 17 Uhr.

Modul 1: 25. - 27.09.2018 2018, KfJ Wien
Der Schwerpunkt des Moduls liegt auf der Entwicklung von Seminardesigns und der Auswahl von individuellen, entwicklungsunterstützenden und lernförderlichen Methoden. Zuvor lernen Sie die anderen TeilnehmerInnen kennen und reflektieren Ihre eigene Lernbiografie.  Sie erarbeiten Ihr individuelles Trainerleitbild als Basis für ihre künftige Tätigkeit.
Grundlagenwissen zu Auftragsklärung, Ableitung von Lernzielen, Konzeption, Durchführung, Lerntransfer und Erfolgskontrolle wird vermittelt und in Praxisübungen angewendet. Methoden der wertschätzenden Kommunikation werden theoretisch beleuchtet und im Kontext Feedback im Training erprobt und reflektiert. Anhand von Fallbeispielen werden Aspekte der Gruppendynamik und der Umgang mit eventuellen Störungen im Training bearbeitet.
Als Aufgabe bis zum Modul 2 erarbeiten Sie ein  ausführliches Trainingsdesign.

Modul 2: 2. 13. -1 4.12.2018, KfJ Wien
Dieses Modul ist vollständig als Methodenwerkstatt aufgebaut. Die Themen Konzeption und Methodik werden im Rahmen von Trainingsprobesequenzen und anschließendem Feedback vertieft. In gegenseitiger kollegialer Fallberatung können Ihre individuellen Fragestellungen bearbeitet werden. Gleichzeitig erfolgt die Vorbereitung auf die Praxisphase.

Praxisphase:  
In diesem Zeitraum halten Sie ausgehend vom zuvor erarbeiteten Trainingsdesign ein Seminar zu einem von Ihnen gewählten Thema und verfassen anschließend einen Erfahrungsbericht, der schriftlich eingereicht werden muss. In Ausnahmefällen bietet das KfJ die Möglichkeit an, das geplante Seminar ebendort unter besonderen Bedingungen stattfinden zu lassen.

Modul 3: 28. - 29.01.2019, KfJ Salzburg
Sie reflektieren Ihre Trainingspraxis und definieren Ziele in Bezug auf ihre Trainer-Tätigkeit. Das abschließende Kolloquium inklusive der Präsentation einer Trainingseinheit sind die Grundlage für die Vergabe des Zertifikats, das  Ihre Kompetenzen als Trainer im Journalismus bezeugt.

Anmeldungen bitte über die Homepage des KfJ