Trainings und Lehrgänge

Unsere Trainings und Workshops richten sich nach Ihren Interessen und Bedürfnissen. Alle unsere Angebote haben garantierten Praxisbezug. Sie erwerben das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. 

MehrQualität bedeutet für uns in diesem Zusammenhang kleine Gruppen (max. 6 Personen), die die Berücksichtigung von individuellen Fragen jederzeit möglich machen und eine lernförderliche, gute, persönliche Atmosphäre. Daher arbeiten wir bevorzugt in unserem kleinen, feinen Seminarraum. Die meisten der Trainings gibt es auch als Online-Formate. Das Programm wird fortlaufend aktualisiert. 

Finden Sie hier schnell und übersichtlich die passenden Trainings/Workshops für sich und Ihre Mitarbeiter/-innen – mit einem Mehr an Qualität. Alle Angebote können Sie bei Bedarf auch Inhouse buchen. 

Halten Sie sich über unsere QM-Infobox auf dem laufenden. Monatlich schicken wir Ihnen Tipps, Arbeitshilfen und Werkzeuge frei Haus in Ihren E-Mail-Eingang.

Hier geht es zur Anmeldung.

Thema
Termin
Dozenten
Termin auf Anfrage

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte, die sich grundsätzlich mit den Themen Fehlerkultur und Fehlermanagement auseinandersetzen wollen

Zugangsvoraussetzungen: keine, Kenntnisse im Qualitätsmanagement sind nicht erforderlich!

Inhalt:

„Fehler vermeidet manindem man Erfahrung sammeltErfahrung sammelt manindem man Fehler macht.“ Laurence Johnston Peter, amerikanischer Managementberater

… und dann aus ihnen lernt. 

Soweit die Theorie. In der Praxis sieht es leider oft anders aus.

Wird ein Fehler öffentlich, werden Schuldige gesucht, die dann entsprechend sanktioniert werden. Es wird viel Energie aufgewendet, um Fehler zu verschweigen.

Schade eigentlich, denn im richtigen Umgang mit Fehlern steckt unglaublich viel Potenzial für Innovation und Kreativität. Fehler öffnen den Blick für neue, vielleicht bessere Herangehensweisen. Und - ein funktionierendes Fehlermanagement wird in der zunehmend komplexen Arbeitswelt, in der vieles unsicher und unvorhersehbar ist, immer wichtiger.

Im Workshop erwerben Sie an nur einem Tag Grundlagenwissen zum Fehlermanagement, lernen Methoden und Instrumente für den konstruktiven Umgang mit Fehlern kennen und entwickeln an praktischen Beispielen, gerne auch eigenen, Strategien für eine „kontinuierliche Verbesserung“.

Der Kurzworkshop hat folgende Inhalte:

  • Fehlerarten und Umgang damit
  • Methoden zur Fehleranalyse in Theorie und Praxis
  • Methoden und Instrumente zum Fehlermanagement in Theorie und Praxis
  • Rahmenbedingungen für und Schritte zu einer konstruktiven Fehlerkultur in Ihrem Unternehmen

Sie haben die Gelegenheit, folgende Methoden auszuprobieren:

  • Fehlern auf den Grund gehen mit der FMEA für Dienstleistungen
  • Ursachen für Fehler finden mit Ishikawa
  • DMAIC als Grundhaltung einer lernenden Organisation
  • Fehler auf die Leinwand mit der Fehler-Canvas

Alle Inhalte sind sofort in den Alltag übertragbar. 

Termin: 19.10.2020

Zeit: jeweils von 09.30 bis 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 4 - 6 Personen

Kosten: 295,00 pro Teilnehmer (Das Seminar ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)
In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung (Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten).

Achtung: Das Programm für den Bildungsscheck NRW wurde überarbeitet. Mit dem Bildungsscheck und der Bildungsprämie bis zu 500,00 EUR (Infos als PDF) sparen! Bitte sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Bildungsschecks werden von uns erst ab einer Teilnehmergebühr von mindestens 200,00 EUR angenommen!


/termine/qm-aus-fehlern-potenzial-machen-workshop-fehler-und-verbesserungsmanagement/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 

Weitere Termine:

Online-Training Powerwoche vom 12. - 16.04.2021 - zur Anmeldung

Präsenztraining in Köln, 3 Tage in Kleingruppe vom 19. - 21.91.2021 - zur Anmeldung

Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte in klein- und mittelständischen Unternehmen

Ihr Nutzen: Kein Team, keine Zeit und die Leitung zieht auch nicht mit? Holen sie sich im  Online-Training "QM Coach" Handwerkszeug und Strategien für mehr Sichtbarkeit, mehr Wertschätzung und mehr Mitwirkung im Qualitätsmanagement. 

5 Module - bequem von zu Hause aus!

Die Inhalte:

Modul 1 - Vom Nutzen des QM überzeugen

Im Modul 1 beschäftigen Sie sich damit, wie Sie Nutzen und Wert des QM-Systems und ihrer Tätigkeit für Ihre Organisation so kommunizieren, dass keine Fragen offen bleiben.

  • Ihre Mission in maximal 3 Sätzen
  • Ihre Erfolge in mindestens 5 Bereichen
  • Ihre Pläne für die Zukunft
  • Ihr Anteil am Gesamterfolg

 Sie lernen die Methoden AIDA und Elevator-Pitch kennen und formlieren Ihren QM-Pitch, mit dem Sie in 60 Sekunden für Ihr Thema begeistern.

 Modul 2 - Transparent und überzeugend informieren und mitreißend kommunizieren

 Im Modul 2 lernen Sie Methoden kennen, um überzeugend und zielgerichtet über das QM, seinen Nutzen, seine Wirkung und Ihren Anteil daran zu informieren. 

  • wertschätzend über das QM sprechen
  • Erfolge sichtbar machen
  • Informationsanlässe schaffen
  • Routine-Reporting einführen

Sie lernen unter anderem Methoden für einfaches Reporting und Grundzüge von wertschätzender Kommunikation kennen. Sie entwickeln Strukturen für regelmäßige Informationen aus dem QM, die Sie auch mit wenig Ressourcen umsetzen können.

 Modul 3 - Verbündete und Mitmacher*innen gewinnen

Im Modul 3 schauen wir uns gemeinsam an, mit wem Sie es in Ihrem Unternehmen zu tun haben. Sie analysieren, wen Sie wie ansprechen könnten und wer wahrscheinlich nicht für eine aktive Mitarbeit zu gewinnen ist.

  • Interessen, Ansprüche und Erwartungen Ihrer Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen
  • Bedarfe, Bedürfnisse und Anforderungen der Leitung
  • mögliche Rollen im QM
  • idealtypische Besetzung der Rollen
  • richtige Ansprache der Mitarbeiter*innen

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Stakeholderanalyse, Persona und Coustumer-Journey und können anschließend zielgerichtet Personen ansprechen und motivieren.

Modul 4 - Ihr QM-Team managen

Im Modul 4 lernen Sie Instrumente kennen, um Ihre Mitwirkenden zu managen. Sie beschäftigen sich mit Grundlagen des Führens, Elementen aus dem Projektmanagement und der Aufgabenorganisation.

  • mit Zielen auf Augenhöhe führen
  • sinnvoll delegieren
  • Projekte und Beteiligte steuern
  • Aufgaben und To-dos-verwalten

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Führen mit Zielen, Elementen aus Scrum (agiles Projektmanagement) und Aufgabenverwaltung mit Kanban und über das Handwerkszeug, auch in stressigen Zeiten den Überblick zu behalten.

 Modul 5 - Mitarbeiter*innen bei der Stange halten

Im Modul entwickeln Sie Strategien, wie Sie die Mitarbeiter*innen langfristig im QM halten und wie Sie dafür sorgen, dass alle ausreichend Wertschätzung erfahren, Spaß im Team und mit Ihnen haben und so zu verlässlichen Verbündeten werden.

  • Meetings und Workshops zu Erlebnissen machen
  • motivierend Feedback geben
  • Konflikte moderieren

Sie lernen unter anderem Grundlagen der Workshopmoderation kennen, bauen Ihre Feedbackkompetenz aus und erhalten einen Einblick in das Thema Konfliktmanagement. So sind Sie in der Lage, die Motivation der Mitstreiter*innen aufrecht zu erhalten und auch schwierige Momente zu bewältigen. 

Termine:

Montag, 19.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Dienstag, 20.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mittwoch, 21.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag, 22.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Freitag, 23.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Falls Sie an einem der Termine nicht können, ist das unproblematisch. Wir zeichnen die Theorieteile auf und stellen sie für die Nacharbeit zur Verfügung.

Ort: Das Training findet über Zoom statt.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um ein Webinar, sondern um ein Online-Training handelt - Sie werden im Workshop auch in Gruppen an Praxisaufgaben arbeiten. Zwischen den Terminen sind ein- bis zweistündige Arbeitstreffen der Teilnehmer*innen (aktuell ausschließlich digital) in Kleingruppen vorgesehen. Darüber hinaus erhalten Sie Material zur Vor- und Nachbereitung der gemeinsamen Termine.

Technische Voraussetzungen:

  • Stabile Internetverbindung
  • Kamera (Laptopkamera reicht aus)
  • Mikrofon (idealerweise Headset oder Kopfhörer, gutes Laptopmikrofon reicht aus)

 Zoom funktioniert über Ihren Browser - eine Herunterladen von Software ist nicht notwendig.

 Kosten: aktuell 329,00 EUR statt 549,00 EUR 

Unsere Trainings und Lehrgänge sind mehrwertsteuerbefreit.


/termine/qm-coach-ii-online-training-mit-tipps-methoden-und-werkzeuge-fuer-mehr-sichtbarkeit-mehr-wertschaetzung-und-mehr-mitwirkung-im-qm/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 

Zielgruppe:

AZAV-Qualitätsbeauftragte, Inhaber*innen von Firmen, die AZAV-zugelassen sind (Arbeitsvermittler, Fahrschulen etc.), Führungskräfte, die in Bezug auf die AZAV mehr Durchblick brauchen.

Ihr Nutzen:

Das Online-Training verhilft Ihnen zu einem vertieften Verständnis für das Zulassungsverfahren und verschafft Ihnen Einblicke in die Arbeitsweise und Perspektive der externen Auditor*innen.  Sie machen sich mit den Ideen und Herausforderungen der AZAV bekannt. Darüber hinaus lernen Sie Methoden kennen oder erleben deren Anwendung neu, die Ihnen dabei helfen, den externen Audits und sonstigen Prüfungen gelassener entgegen zu blicken.

  • Sie lernen die AZAV richtig kennen.
  • Sie verstehen, wie Auditor*innen prüfen und warum sie so prüfen.
  • Sie entwickeln Workflows und Vorgehensweisen, mit deren Hilfe Sie Überraschungseffekte beim Audit und bei sonstigen Prüfungen vermeiden können.
  • Sie können Ihr QM-System inklusive der Dokumentation sehr viel besser gestalten und leben.

 Die Inhalte:

  • Wie tickt die AZAV - die wichtigsten Regelwerke und ihre Anwendung
  • Wie überstehen Sie Ihr externes Audit souverän - Vorbereitung, Nachbereitung und Workflows
  • Wie etabliert man QM-taugliche Arbeitsroutinen
    • AZAV als QM-System denken
    • Grundlagen Prozesse
    • Grundlagen Fehler, Korrektur- und Vorbeugung
    • Ziele und Kennzahlen in der AZAV
    • Interne Audits sinnvoll nutzen
    • Managementbewertungen anforderungskonform gestalten

Termine - jeweils 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Bitte planen Sie für Gruppenarbeiten und Selbststudium noch ca. 1 - 2 zusätzliche Stunden am zweiten und dritten Tag ein.

Mittwoch, 21.10.2020

Donnerstag, 22.10.2020

Freitag, 23.10.2020

Ort: Das Training findet über Zoom statt.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um ein Webinar, sondern um ein Online-Training handelt - Sie werden im Workshop auch in Gruppen an Praxisaufgaben arbeiten. Zwischen den Terminen sind ein- bis zweistündige Arbeitstreffen der Teilnehmer*innen (aktuell ausschließlich digital) in Kleingruppen vorgesehen. Darüber hinaus erhalten Sie Material zur Vor- und Nachbereitung der gemeinsamen Termine.

Technische Voraussetzungen:

  • Stabile Internetverbindung
  • Kamera (Laptopkamera reicht aus)
  • Mikrofon (idealerweise Headset oder Kopfhörer, gutes Laptopmikrofon reicht aus)

 Zoom funktioniert über Ihren Browser - eine Herunterladen von Software ist nicht notwendig.

 Kosten: aktuell 299,00 EUR statt 549,00 EUR 

Unsere Trainings und Lehrgänge sind mehrwertsteuerbefreit.


/termine/ausgebucht-naechster-start-am-27012021-azav-verstehen-und-nachhaltig-gestalten-online-training-fuer-qualitaetsbeauftragte-fuehrungskraefte-etc-start-21102020/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 
Termin auf Anfrage

Unsere Idee zur Werkstattreihe:

Als sozialer Dienstleister ein QM-System zu betreiben, ist eine besondere Herausforderung. Wenn Mitarbeiter*innen das QM nicht als etwas Sinnvolles und Sinnstiftendes begreifen, ist es schwer, das System aufrechtzuerhalten. Vor allen Dingen, wenn das Qualitätsmanagement nicht vordringlich aus einer eigenen Motivation aufgebaut wurde, sondern in erster Linie, um das notwendige Zertifikat vorweisen zu können.

Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte stehen in diesem Zusammenhang vor zwei großen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur das Qualitätsmanagement so steuern, dass es dazu beiträgt, Arbeitsabläufe zu verbessern und Qualität zu steigern. Sie müssen darüber hinaus auch sicherstellen, dass die Mitarbeiter*innen eine positive Haltung zum QM haben und behalten.  

Beides ist nur umsetzbar, wenn Führungskräfte und QMBs bzw. QM-Fachpersonal die Idee eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements verstanden und verinnerlicht haben, über ausreichend Methoden und Werkzeuge verfügen, um das QM sinnvoll und stimmig umsetzen zu können und darüber hinaus ihre eigene Haltung gegenüber dem Thema Qualitätsmanagement geklärt haben. Unser Angebot für Führungskräfte und QMBs in sozialen Einrichtungen unterstützt Sie passgenau bei Ihren Aufgaben.

Im Werkstattformat können Sie Werkzeuge und Instrumente ausprobieren, für die eigene Arbeit anpassen oder sich mit anderen Führungskräften oder QMBs zu Best-Practise-Ideen austauschen. Mit Theorie beschäftigen Sie sich nur dann, wenn es für das Verständnis der Werkzeuge notwendig ist. Wir sorgen mit Ihnen gemeinsam dafür, dass die Workshops für Sie nachhaltig sind, indem wir bei jedem Workshop reflektieren, wie die Umsetzung in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann.

Haben Sie vor, nach oder zwischen den Workshops ganz konkrete Fragen bieten wir Ihnen einen Online-Support in Form von Zoom-Konferenzen. Sie können uns auch in Anspruch nehmen, um den Praxistransfer des Gelernten in Ihre Organisation zu reflektieren.

Unsere Angebote finden in drei Städten statt - Köln - Weimar - Nürnberg.

Sollten Sie genügend Interessent*innen finden, kommen wir gerne mit unserem Angebot auch in Ihre Nähe.

Zielgruppe: Führungskräfte und Einrichtungsleitungen, die ihre Mitarbeiter*innen möglichst lange in ihrer Organisation halten wollen. 

Ihr Nutzen:

Sie entwickeln ganz praktische Methoden und Instrumente, mit denen Sie in Ihren Strukturen für eine hohe Mitarbeiter*innen-Zufriedenheit sorgen. Wir werden über geeignete Stellschrauben und Blickwinkel sprechen, mit denen Sie nachhaltig etwas bewirken können.  

Inhalte:

Der Demografische Wandel stellt hohe Anforderungen an Führungskräfte. Der Mangel an qualifiziertem Personal wird zunehmend spürbar. Die Einrichtungen, die frühzeitig beginnen sich strategisch darauf einzustellen und die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen, haben bessere Chancen um qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. Im Aufbaukurs erarbeiten wir konkrete Instrumente, die eine mittel- und langfristige systematische Personalentwicklung ermöglichen.   

  • Analysemethoden der Personalplanung, u.a. Altersstrukturanalysen, Demografie-Check
  • Gestaltung einer systematischen Personalentwicklungskonzeption
  • Strategische Personalplanung und Laufbahnentwicklung
  • Kompetenzentwicklungstools  
  • systematische Weiterbildung und Schulungen, Fach- und Führungskräfteentwicklung

Termin: 27.10. - 18.10.2020 

Zeit: Tag 1 von 09.30 bis 17.30 Uhr, Tag 2 von 09.30 - 13.00 Uhr

Ort: voraussichtlich Nürnberg

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen 

Kosten: 465,00 EUR pro Teilnehmer 

Bitte melden Sie sich direkt bei unserem Kooperationspartner Rica Braune an: https://buchung.rica-braune.de/werkstattreihe-qm-in-sozialen-organisationen/. Falls Sie sich lieber über unser Buchungssystem anmelden wollen, leiten wir Ihre Anmeldung gerne weiter.

In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung, Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten.

Weitere Angebote aus der Werkstattreihe:

"Besser auditieren - Auditnutzen erhöhen" am 18. - 19.08.2020 in Weimar

"Agile Methoden für den Führungsalltag" am 23.09. - 24.09.2020 in Nürnberg

Interne Audits und Managementbewertung als Führungsinstrument am 28. - 29.09.2020 in Weimar

Ich bin QMB und jetzt?  am 14.01. - 15.01.2021 in Köln

Mitarbeitersuche und Mitarbeiterauswahl, Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen am 11.03. - 12.03.2021 in Nürnberg



/termine/personalentwicklung-fuer-soziale-organisationen/
Dezember

Zielgruppe: alle, die sich für agiles Arbeiten interessieren und einen Einstieg ins Thema suchen. 

Zugangsvoraussetzungen: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Inhalt:

Keine Sorge, wir bilden Sie nicht zu Scrum-Mastern oder Design-Thinking-Coaches aus, Sie müssen auch nicht Ihre komplette Arbeitsorganisation umstellen. Wir laden Sie zum Speed-Dating mit Methoden und Instrumenten aus den agilen Frameworks ein.

Ganz praktisch können Sie im Workshop schnell anwendbare Methoden und Instrumente aus den agilen Frameworks ausprobieren und reflektieren. Im Anschluss haben Sie Ihren Methodenkoffer erweitert und wissen, mit welchen Methoden oder Ansätzen Sie sich zukünftig weiter beschäftigen möchten.

Was machen wir im Workshop:

  • Sie lernen die wichtigsten agilen Frameworks und Ansätze in der Theorie kennen.
  • Sie probieren konkrete Methoden aus. Zum Beispiel:
    • Das Daily als Alternative zu langweilen Meetings.
    • Der PDCA-Circle als Grundlage für geplantes und zielorientiertes Vorgehen.
    • Mit dem Kanbanboard die Zusammenarbeit optimieren.
    • Mit Retrospektiven für die Zukunft lernen.
    • Timeboxen statt Zeit verlieren.
    • Priorisieren mit Business-Value
    • und mehr …
  • Sie reflektieren die Werkzeuge gemeinsam auf Nutz- und Anwendbarkeit.

Auf Wunsch arbeiten wir an Ihren Beispielen.

Termin: 04.12.2020

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH


Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Kosten: 295,00,00 € pro Teilnehmer (Das Seminar ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)
In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung (Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten).


Achtung: Das Programm für den Bildungsscheck NRW wurde überarbeitet. Mit dem Bildungsscheck und der Bildungsprämie bis zu 500,00 EUR (Infos als PDF) sparen! Bitte sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Bildungsschecks werden von uns erst ab einer Teilnehmergebühr von mindestens 200,00 EUR angenommen!


/termine/methodenwerkstatt-agil-im-arbeitsalltag/
Januar

Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte in klein- und mittelständischen Unternehmen

Ihr Nutzen: Kein Team, keine Zeit und die Leitung zieht auch nicht mit? Holen sie sich im  Online-Training "QM Coach" Handwerkszeug und Strategien für mehr Sichtbarkeit, mehr Wertschätzung und mehr Mitwirkung im Qualitätsmanagement. 

Die Inhalte:

Vom Nutzen des QM überzeugen

Im Modul 1 beschäftigen Sie sich damit, wie Sie Nutzen und Wert des QM-Systems und ihrer Tätigkeit für Ihre Organisation so kommunizieren, dass keine Fragen offen bleiben.

  • Ihre Mission in maximal 3 Sätzen
  • Ihre Erfolge in mindestens 5 Bereichen
  • Ihre Pläne für die Zukunft
  • Ihr Anteil am Gesamterfolg

 Sie lernen die Methoden AIDA und Elevator-Pitch kennen und formlieren Ihren QM-Pitch, mit dem Sie in 60 Sekunden für Ihr Thema begeistern.

Transparent und überzeugend informieren und mitreißend kommunizieren

Sie lernen Sie Methoden kennen, um überzeugend und zielgerichtet über das QM, seinen Nutzen, seine Wirkung und Ihren Anteil daran zu informieren. 

  • wertschätzend über das QM sprechen
  • Erfolge sichtbar machen
  • Informationsanlässe schaffen
  • Routine-Reporting einführen

Sie lernen unter anderem Methoden für einfaches Reporting und Grundzüge von wertschätzender Kommunikation kennen. Sie entwickeln Strukturen für regelmäßige Informationen aus dem QM, die Sie auch mit wenig Ressourcen umsetzen können.

Verbündete und Mitmacher*innen gewinnen

Wir schauen uns gemeinsam an, mit wem Sie es in Ihrem Unternehmen zu tun haben. Sie analysieren, wen Sie wie ansprechen könnten und wer wahrscheinlich nicht für eine aktive Mitarbeit zu gewinnen ist.

  • Interessen, Ansprüche und Erwartungen Ihrer Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen
  • Bedarfe, Bedürfnisse und Anforderungen der Leitung
  • mögliche Rollen im QM
  • idealtypische Besetzung der Rollen
  • richtige Ansprache der Mitarbeiter*innen

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Stakeholderanalyse, Persona und Coustumer-Journey und können anschließend zielgerichtet Personen ansprechen und motivieren.

Ihr QM-Team managen

Sie lernen Instrumente kennen, um Ihre Mitwirkenden zu managen. Sie beschäftigen sich mit Grundlagen des Führens, Elementen aus dem Projektmanagement und der Aufgabenorganisation.

  • mit Zielen auf Augenhöhe führen
  • sinnvoll delegieren
  • Projekte und Beteiligte steuern
  • Aufgaben und To-dos-verwalten

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Führen mit Zielen, Elementen aus Scrum (agiles Projektmanagement) und Aufgabenverwaltung mit Kanban und über das Handwerkszeug, auch in stressigen Zeiten den Überblick zu behalten.

Mitarbeiter*innen bei der Stange halten

Sie entwickeln Strategien, wie Sie die Mitarbeiter*innen langfristig im QM halten und wie Sie dafür sorgen, dass alle ausreichend Wertschätzung erfahren, Spaß im Team und mit Ihnen haben und so zu verlässlichen Verbündeten werden.

  • Meetings und Workshops zu Erlebnissen machen
  • motivierend Feedback geben
  • Konflikte moderieren

Sie lernen unter anderem Grundlagen der Workshopmoderation kennen, bauen Ihre Feedbackkompetenz aus und erhalten einen Einblick in das Thema Konfliktmanagement. So sind Sie in der Lage, die Motivation der Mitstreiter*innen aufrecht zu erhalten und auch schwierige Momente zu bewältigen. 

Termine:

Dienstag, den 19.01.2021 - Donnerstag, den 21.01.2021

Ort: Das Training findet in Köln statt.

Kosten: 950,00 EUR

Im Preis enthalten sind Wasser, Kaffee, Tee, Gebäck und Obst. Verpflegung und Übernachtung müssen selbst organisiert werden.

Unsere Trainings und Lehrgänge sind mehrwertsteuerbefreit.


/termine/qm-coach-iv-praesenz-training-in-kleiner-gruppe-mit-tipps-methoden-und-werkzeuge-fuer-mehr-sichtbarkeit-mehr-wertschaetzung-und-mehr-mitwirkung-im-qm/

Zielgruppe:

AZAV-Qualitätsbeauftragte, Inhaber*innen von Firmen, die AZAV-zugelassen sind (Arbeitsvermittler, Fahrschulen etc.), Führungskräfte, die in Bezug auf die AZAV mehr Durchblick brauchen.

Ihr Nutzen:

Das Online-Training verhilft Ihnen zu einem vertieften Verständnis für das Zulassungsverfahren und verschafft Ihnen Einblicke in die Arbeitsweise und Perspektive der externen Auditor*innen.  Sie machen sich mit den Ideen und Herausforderungen der AZAV bekannt. Darüber hinaus lernen Sie Methoden kennen oder erleben deren Anwendung neu, die Ihnen dabei helfen, den externen Audits und sonstigen Prüfungen gelassener entgegen zu blicken.

  • Sie lernen die AZAV richtig kennen.
  • Sie verstehen, wie Auditor*innen prüfen und warum sie so prüfen.
  • Sie entwickeln Workflows und Vorgehensweisen, mit deren Hilfe Sie Überraschungseffekte beim Audit und bei sonstigen Prüfungen vermeiden können.
  • Sie können Ihr QM-System inklusive der Dokumentation sehr viel besser gestalten und leben.

 Die Inhalte:

  • Wie tickt die AZAV - die wichtigsten Regelwerke und ihre Anwendung
  • Wie überstehen Sie Ihr externes Audit souverän - Vorbereitung, Nachbereitung und Workflows
  • Wie etabliert man QM-taugliche Arbeitsroutinen
    • AZAV als QM-System denken
    • Grundlagen Prozesse
    • Grundlagen Fehler, Korrektur- und Vorbeugung
    • Ziele und Kennzahlen in der AZAV
    • Interne Audits sinnvoll nutzen
    • Managementbewertungen anforderungskonform gestalten

Termine - jeweils 10.00 Uhr - 14.00 Uhr

Bitte planen Sie für Gruppenarbeiten und Selbststudium noch ca. 1 - 2 zusätzliche Stunden am zweiten und dritten Tag ein.

Mittwoch, 27.01.2021

Freitag, 29.01.2021

Freitag, 29.01.2021

Ort: Das Training findet über Zoom statt.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um ein Webinar, sondern um ein Online-Training handelt - Sie werden im Workshop auch in Gruppen an Praxisaufgaben arbeiten. Zwischen den Terminen sind ein- bis zweistündige Arbeitstreffen der Teilnehmer*innen (aktuell ausschließlich digital) in Kleingruppen vorgesehen. Darüber hinaus erhalten Sie Material zur Vor- und Nachbereitung der gemeinsamen Termine.

Technische Voraussetzungen:

  • Stabile Internetverbindung
  • Kamera (Laptopkamera reicht aus)
  • Mikrofon (idealerweise Headset oder Kopfhörer, gutes Laptopmikrofon reicht aus)

 Zoom funktioniert über Ihren Browser - eine Herunterladen von Software ist nicht notwendig.

 Kosten: aktuell 299,00 EUR statt 549,00 EUR 

Unsere Trainings und Lehrgänge sind mehrwertsteuerbefreit.


/termine/azav-verstehen-und-nachhaltig-gestalten-online-training-fuer-qualitaetsbeauftragte-fuehrungskraefte-etc-27012021-29012021-und-05022021-je-4-stunden-von-1000-uhr-1400-uhr/
Februar

Ob QMB, Trainer*in, Chef*in oder Ausbilder*in – Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen oder Kolleg*innen – Feedback gehört zum täglichen Geschäft. Feedback zum Projektstand, Feedback zur Rede heute morgen, Feedback zum Gesamtverhalten oder Feedback zu einem konkreten Arbeitsergebnis. Im Vorbeigehen, im persönlichen Gespräch, in der Konferenz unter Mitwirkung aller anderen Kolleg*innen.

Die meisten Feedbackgeber*innen nehmen für sich in Anspruch, dass sie konstruktiv „feedbacken“, alle Feedbacknehmer*innen wünschen sich „faires“ Feedback.

Stellt sich gleich die Frage: Gibt es destruktives oder unfaires Feedback? Antwort: Ja – leider sehr oft.

Nicht, weil Trainer*innen oder Chef*innen schlechte Menschen sind, sondern weil häufig schlicht das theoretische Wissen, das methodische Handwerkzeug oder das Bewusstsein fehlen.

Da kann man was tun.

Im Workshop probieren Sie sich selbst als Feedbacker aus und erhalten Feedback. Relevantes Theoriewissen wird am Beispiel vermittelt. Im Zentrum steht Ihre Feedbackpraxis.

Zur Variante als Präsenzseminar geht es hier!

Sie wollen das Training exklusiv als Team buchen? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot.

Zielgruppe

Führungskräfte, Trainer*innen/Dozent*innen, Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

04.02.2021

09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr

Ort

Zoom

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

245,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.


/termine/online-workshop-feedback-professionell-geben-ii-2021-o/

Ob QMB, Trainer*in, Chef*in oder Ausbilder*in – Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen oder Kolleg*innen – Feedback gehört zum täglichen Geschäft. Feedback zum Projektstand, Feedback zur Rede heute morgen, Feedback zum Gesamtverhalten oder Feedback zu einem konkreten Arbeitsergebnis. Im Vorbeigehen, im persönlichen Gespräch, in der Konferenz unter Mitwirkung aller anderen Kolleg*innen.

Die meisten Feedbackgeber*innen nehmen für sich in Anspruch, dass sie konstruktiv „feedbacken“, alle Feedbacknehmer*innen wünschen sich „faires“ Feedback.

Stellt sich gleich die Frage: Gibt es destruktives oder unfaires Feedback? Antwort: Ja – leider sehr oft.

Nicht, weil Trainer*innen oder Chef*innen schlechte Menschen sind, sondern weil häufig schlicht das theoretische Wissen, das methodische Handwerkzeug oder das Bewusstsein fehlen.

Da kann man was tun.

Im Workshop probieren Sie sich selbst als Feedbacker aus und erhalten Feedback. Relevantes Theoriewissen wird am Beispiel vermittelt. Im Zentrum steht Ihre Feedbackpraxis.

Zur Variante als Online-Training geht es hier!

Sie wollen das Training exklusiv als Team buchen? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot.

Zielgruppe

Führungskräfte, Trainer*innen/Dozent*innen, Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

10.02.2020, 09.30 Uhr - 17.30 Uhr

Ort

Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

299,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.


/termine/workshop-feedback-professionell-geben-ii-2021/
März

Unsere Idee zur Werkstattreihe:

Als sozialer Dienstleister ein QM-System zu betreiben, ist eine besondere Herausforderung. Wenn Mitarbeiter*innen das QM nicht als etwas Sinnvolles und Sinnstiftendes begreifen, ist es schwer, das System aufrechtzuerhalten. Vor allen Dingen, wenn das Qualitätsmanagement nicht vordringlich aus einer eigenen Motivation aufgebaut wurde, sondern in erster Linie, um das notwendige Zertifikat vorweisen zu können.

Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte stehen in diesem Zusammenhang vor zwei großen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur das Qualitätsmanagement so steuern, dass es dazu beiträgt, Arbeitsabläufe zu verbessern und Qualität zu steigern. Sie müssen darüber hinaus auch sicherstellen, dass die Mitarbeiter*innen eine positive Haltung zum QM haben und behalten.  

Beides ist nur umsetzbar, wenn Führungskräfte und QMBs bzw. QM-Fachpersonal die Idee eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements verstanden und verinnerlicht haben, über ausreichend Methoden und Werkzeuge verfügen, um das QM sinnvoll und stimmig umsetzen zu können und darüber hinaus ihre eigene Haltung gegenüber dem Thema Qualitätsmanagement geklärt haben. Unser Angebot für Führungskräfte und QMBs in sozialen Einrichtungen unterstützt Sie passgenau bei Ihren Aufgaben.

Im Werkstattformat können Sie Werkzeuge und Instrumente ausprobieren, für die eigene Arbeit anpassen oder sich mit anderen Führungskräften oder QMBs zu Best-Practise-Ideen austauschen. Mit Theorie beschäftigen Sie sich nur dann, wenn es für das Verständnis der Werkzeuge notwendig ist. Wir sorgen mit Ihnen gemeinsam dafür, dass die Workshops für Sie nachhaltig sind, indem wir bei jedem Workshop reflektieren, wie die Umsetzung in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann.

Haben Sie vor, nach oder zwischen den Workshops ganz konkrete Fragen bieten wir Ihnen einen Online-Support in Form von Zoom-Konferenzen. Sie können uns auch in Anspruch nehmen, um den Praxistransfer des Gelernten in Ihre Organisation zu reflektieren.

Unsere Angebote finden in drei Städten statt - Köln - Weimar - Nürnberg.

Sollten Sie genügend Interessent*innen finden, kommen wir gerne mit unserem Angebot auch in Ihre Nähe.

  • Zielgruppe: Führungskräfte und Einrichtungsleitungen, die erfahren wollen, wie sie geeignete Mitarbeiter*innen für ihre Organisation gewinnen und halten können.

Sie wissen, dass der Wettbewerb um gute Fach- und Führungskräfte groß ist. Aber sind Sie darauf schon ausreichend vorbereitet? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Bewerbungsmanagement? 

Nutzen:

Sie lernen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei der Personalsuche kennen, planen und strukturieren Ihre Personalauswahl. Sie erproben Bewerbungssituationen, denn heutzutage präsentieren Sie den Bewerbern Ihre Organisation. Sie erarbeiten ganz praktische Methoden und Instrumente, mit denen Sie neue Mitarbeiter*innen systematisch einarbeiten und ans Unternehmen binden.

Inhalte:

  • Mitarbeiter*innen suchen und auswählen
  • Anforderungsprofile erarbeiten
  • Stellenausschreibung passgenau verfassen
  • Bewerbungsphase gewinnend gestalten
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen
  • Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck
  • Neue Mitarbeiter*innen strukturiert einarbeiten und entwickeln
  • Gelingende Einarbeitung, durch Mentoring-Systeme oder a.m.

Termin: 11. - 12.03.2020

Zeit: Tag 1 von 09.30 bis 17.30 Uhr, Tag 2 von 09.30 - 13.00 Uhr

Ort: voraussichtlich Nürnberg

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen 

Kosten: 465,00 EUR pro Teilnehmer 

Bitte melden Sie sich direkt bei unserem Kooperationspartner Rica Braune an: https://buchung.rica-braune.de/werkstattreihe-qm-in-sozialen-organisationen/. Falls Sie sich lieber über unser Buchungssystem anmelden wollen, leiten wir Ihre Anmeldung gerne weiter.

In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung, Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten.

Weitere Angebote aus der Werkstattreihe:

"Besser auditieren - Auditnutzen erhöhen" am 18. - 19.08.2020 in Weimar

"Agile Methoden für den Führungsalltag" am 23.09. - 24.09.2020 in Nürnberg

Interne Audits und Managementbewertung als Führungsinstrument am 28. - 29.09.2020 in Weimar

Personalentwicklung für soziale Organisationen am 27.10. - 28.10.2020 in Nürnberg

Ich bin QMB und jetzt? am 14.01. - 15.01.2021 in Köln


/termine/mitarbeitersuche-und-mitarbeiterauswahl-einarbeitung-neuer-mitarbeiterinnen/

Wird Ihr Leitbild gerne gelesen? Nein? Dann teilt es das Schicksal vieler Leitbilder. Sie dümpeln in den dunklen Ecken von Homepages herum und werden maximal zu den Audits wieder hervorgeholt.

 Schade - denn die meisten Leitbilder sind mit viel Elan und unter hohem Ressourceneinsatz - Zeit, Beraterkosten etc. - entwickelt worden.

 Im Workshop beschäftigen Sie sich mit Methoden und Möglichkeiten, um Ihr Leitbild leben und wirken zu lassen.

 Am Ende des Tages haben Sie eine gefüllte Vorstellung davon,

 wie Sie dafür sorgen, dass das Leitbild ständiger Begleiter im Arbeitsalltag wird,

  • wie Sie Ihr Leitbild wirksam für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen können,
  • wie Sie das Leitbild als Grundlage für Entscheidungen, Priorisierungen und Verbesserungen nutzen können,
  • wie Sie Anlässe schaffen, um mit dem Leitbild und am Leitbild zu arbeiten

Inhalte sind unter anderem:

  • Leser*innen-freundliche, adressatengerechte Sprache im Leitbild
  • Leitbilder konkretisieren
  • Leitbilder kommunizieren
  • Mit Leitbildern steuern

Zur Online-Variante geht es hier!

Sie wollen das Training exklusiv als Team buchen? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot. 

Zielgruppe

Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

Montag, den 15.03.2021

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

295,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/leitbilder-leben-lassen-workshop-fuer-qmbs-und-andere-interessierte-iii-2021/

Ihre Motivation
Möchten Sie die Qualität der täglichen Arbeit nachhaltig verbessern? Arbeitsabläufe optimieren? Zeitverschwendung, Doppel-Arbeit und Konflikte vermeiden? Suchen Sie nach einfachen, aber effizienten Methoden und Werkzeugen, die Sie bei der täglichen Arbeit einsetzen können? Möchten Sie die Grundlagen von systematischem Qualitätsmanagement verstehen? Benötigen Sie eine Ausbildung mit einem aussagefähigen Zertifikat? 


Unser Angebot:
Der modulare Zertifikatslehrgang "Qualitätsmanagement" vermittelt fundiertes Basiswissen in Sachen Qualitätsmanagement, explizit für nicht-produzierende Branchen. Die Theorie steht dabei im 100-prozentigen Bezug zur praktischen Arbeit im Unternehmen. Für die Praxis selbst bekommen Sie in einer ganzen Reihe von Übungen verschiedene Methoden und Werkzeuge an die Hand, die sie anschließend sofort bei ihrer Arbeit anwenden können. Um Ihren individuellen Lernerfolg und einen intensiven Austausch zu gewährleisten, arbeiten wir ausschließlich in Kleingruppen von maximal 5 Personen. Am Ende der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, an der Prüfung der DEKRA Certification GmbH zum/zur Qualitätsbeauftragten teilzunehmen und ein Zertifikat zum Nachweis ihrer Kompetenz als QM-Fachkraft zu erhalten.

Teilnehmerstimmen:

"Danke für eine tolle Zeit mit vielen Erkenntnissen, Denkanstößen und spaßigen Stunden!" 

"Ich habe gelernt, dass geplantes und strategisches Vorgehen nicht der Tod der Kreativität ist. Sondern vielmehr eine Vitaminspritze dafür." 

"Anspruchsvoll - aber gut!"


Zielgruppe:
Dieser Lehrgang richtet sich an Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte in menschen- und dienstleistungsorientierten Branchen, die durch agiles und systematisches Qualitätsmanagement die Arbeitsabläufe in ihren Unternehmen optimieren wollen. Er ist auch für angehende Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte geeignet, die eine zusätzliche Qualifikation erwerben wollen. 
Falls Sie an der Prüfung der DEKRA teilnehmen möchten, gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
- abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig
- mind. 1 Jahr Berufserfahrung in Vollzeit
- mind. 1 Jahr der Berufserfahrung in qualitätsbezogenen Tätigkeiten 


Was erwartet Sie? 
- ein Einblick in die spannende Welt des agilen und systematischen Qualitätsmanagements 
- 100 Prozent Praxisbezug 
- intensiver Austausch in einer kleinen Gruppe
- lockere Atmosphäre  


Was erwarten wir?

- die Bereitschaft, zwischen Modul 3 und 4 im Team eine Übungsaufgabe zu bearbeiten


Was nehmen Sie mit ? 

- einen ganz neuen Blick auf Arbeitsabläufe und Qualität
- viele konkrete Ideen und Ansätze, um die Arbeit in Ihrem Unternehmen sofort zu verbessern
- einen Koffer voller Methoden und Werkzeuge, die sofort anwendbar sind 
- ein Zertifikat als Nachweis ihrer Kompetenz als QM-Fachkraft

Ein Blick in die Inhalte:

Modul 1: 

  • Grundverständnis Qualitätsmanagement
  • Qualität - Begriffsklärung, Definition und Abgrenzungen
  • Anforderungen übersetzen und greifbar machen
  • Denken in Qualitätskreisläufen (Von der Bedarfserschließung zum Controlling)

Modul 2:

  • Denken und Arbeiten in Prozessen
  • Prozessansätze (Schlüsselprozesse / Relevante Prozesse definieren und sinnvoll dokumentieren)
  • Prozesskategorien
  • Prozesslandkarten

Modul 3: 

  • Qualität bewerten, planen und dokumentieren 
  • Kennzahlen im QM
  • Fehlermanagement
  • Ziele und deren operative Umsetzung
  • Interne Überprüfungen zur Funktionsweise des Unternehmens / Interne Audits
  • Sinnvolle Gestaltung von Audits
  • Einbindung von Audits in den Alltag

Modul 4:

  • Mitarbeiter/-innen integrieren und beteiligen
  • Verfahren und Werkzeuge
  • Kommunikation im QM
  • Qualität gestalten und lebendig halten
  • Rolle und Auftrag QMB
  • Vertiefte Kenntnisse der Norm und deren Anwendung im Unternehmenskontext


Prüfungsvorbereitung und Prüfung: 

Nach dem dritten und vierten Modul besteht die Möglichkeit, an einer individuellen Prüfungsvorbereitung teilzunehmen. In drei Web-Konferenzen klären wir dort Ihre persönlichen Fragen, geben Tipps zum Lernen und vertiefen Ihr Wissen mit Übungen und kleinen Tests. Die Termine für diese maximal anderthalb-stündigen Konferenzen werden individuell mit den TeilnehmerInnen abgestimmt. Die Teilnahme wird separat in Rechnung gestellt.

Die Prüfung bei der DEKRA erfolgt bei ausreichender Teilnehmerzahl individuell für diesen Lehrgang bei der MQ GmbH. Sollte die Mindestteilnehmerzahl dafür nicht erreicht werden, bietet die DEKRA "offene" Prüfungstermine in ihren Räumlichkeiten an. Die Prüfung wird mit der DEKRA Certification abgerechnet. Kosten auf Anfrage.


Daten auf einen Blick:

Termine:  Modul 1: 17.03. - 18.03.2021 / Modul 2: 21.04. - 22.04.2021 / Modul 3:19.05. - 20.05.2021 / Modul 4: 23.06. - 24.06.2020

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 5 Personen

Kosten: 
Lehrgang:
2.650,00 EUR
Prüfungsvorbereitung: 250 EUR

(Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)

Die Seminargebühren enthalten die Kosten für umfangreiche Seminarunterlagen und Konferenzbewirtung, Übernachtung und Verpflegung sind NICHT enthalten. 

Der Kurs wird je nach Teilnehmerzahl mit dem Kurs "Qualitätsmanagement Beratung und Bildung" zusammen abgehalten, weil die Inhalte sehr ähnlich sind.


/termine/qualitaetsmanagement-bildung-beratung-soziales-und-kreativbranchen-i-2021/

Wird Ihr Leitbild gerne gelesen? Nein? Dann teilt es das Schicksal vieler Leitbilder. Sie dümpeln in den dunklen Ecken von Homepages herum und werden maximal zu den Audits wieder hervorgeholt.

 Schade - denn die meisten Leitbilder sind mit viel Elan und unter hohem Ressourceneinsatz - Zeit, Beraterkosten etc. - entwickelt worden.

 Im Workshop beschäftigen Sie sich mit Methoden und Möglichkeiten, um Ihr Leitbild leben und wirken zu lassen.

 Am Ende des Tages haben Sie eine gefüllte Vorstellung davon,

 wie Sie dafür sorgen, dass das Leitbild ständiger Begleiter im Arbeitsalltag wird,

  • wie Sie Ihr Leitbild wirksam für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen können,
  • wie Sie das Leitbild als Grundlage für Entscheidungen, Priorisierungen und Verbesserungen nutzen können,
  • wie Sie Anlässe schaffen, um mit dem Leitbild und am Leitbild zu arbeiten

Inhalte sind unter anderem:

  • Leser*innen-freundliche, adressatengerechte Sprache im Leitbild
  • Leitbilder konkretisieren
  • Leitbilder kommunizieren
  • Mit Leitbildern steuern

Zur Präsenzvariante geht es hier!

Sie wollen das Training exklusiv als Team buchen? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot. 

Zielgruppe

Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

Donnerstag, den 25.03.2021

09.30 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

245,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/online-training-leitbilder-leben-lassen-workshop-fuer-qmbs-und-andere-interessierte-iii-2021/
April

Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte in klein- und mittelständischen Unternehmen

Ihr Nutzen: Kein Team, keine Zeit und die Leitung zieht auch nicht mit? Holen sie sich im  Online-Training "QM Coach" Handwerkszeug und Strategien für mehr Sichtbarkeit, mehr Wertschätzung und mehr Mitwirkung im Qualitätsmanagement. 

5 Module - bequem von zu Hause aus!

Die Inhalte:

Modul 1 - Vom Nutzen des QM überzeugen

Im Modul 1 beschäftigen Sie sich damit, wie Sie Nutzen und Wert des QM-Systems und ihrer Tätigkeit für Ihre Organisation so kommunizieren, dass keine Fragen offen bleiben.

  • Ihre Mission in maximal 3 Sätzen
  • Ihre Erfolge in mindestens 5 Bereichen
  • Ihre Pläne für die Zukunft
  • Ihr Anteil am Gesamterfolg

 Sie lernen die Methoden AIDA und Elevator-Pitch kennen und formlieren Ihren QM-Pitch, mit dem Sie in 60 Sekunden für Ihr Thema begeistern.

 Modul 2 - Transparent und überzeugend informieren und mitreißend kommunizieren

 Im Modul 2 lernen Sie Methoden kennen, um überzeugend und zielgerichtet über das QM, seinen Nutzen, seine Wirkung und Ihren Anteil daran zu informieren. 

  • wertschätzend über das QM sprechen
  • Erfolge sichtbar machen
  • Informationsanlässe schaffen
  • Routine-Reporting einführen

Sie lernen unter anderem Methoden für einfaches Reporting und Grundzüge von wertschätzender Kommunikation kennen. Sie entwickeln Strukturen für regelmäßige Informationen aus dem QM, die Sie auch mit wenig Ressourcen umsetzen können.

 Modul 3 - Verbündete und Mitmacher*innen gewinnen

Im Modul 3 schauen wir uns gemeinsam an, mit wem Sie es in Ihrem Unternehmen zu tun haben. Sie analysieren, wen Sie wie ansprechen könnten und wer wahrscheinlich nicht für eine aktive Mitarbeit zu gewinnen ist.

  • Interessen, Ansprüche und Erwartungen Ihrer Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen
  • Bedarfe, Bedürfnisse und Anforderungen der Leitung
  • mögliche Rollen im QM
  • idealtypische Besetzung der Rollen
  • richtige Ansprache der Mitarbeiter*innen

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Stakeholderanalyse, Persona und Coustumer-Journey und können anschließend zielgerichtet Personen ansprechen und motivieren.

Modul 4 - Ihr QM-Team managen

Im Modul 4 lernen Sie Instrumente kennen, um Ihre Mitwirkenden zu managen. Sie beschäftigen sich mit Grundlagen des Führens, Elementen aus dem Projektmanagement und der Aufgabenorganisation.

  • mit Zielen auf Augenhöhe führen
  • sinnvoll delegieren
  • Projekte und Beteiligte steuern
  • Aufgaben und To-dos-verwalten

Sie arbeiten unter anderem mit den Methoden Führen mit Zielen, Elementen aus Scrum (agiles Projektmanagement) und Aufgabenverwaltung mit Kanban und über das Handwerkszeug, auch in stressigen Zeiten den Überblick zu behalten.

 Modul 5 - Mitarbeiter*innen bei der Stange halten

Im Modul entwickeln Sie Strategien, wie Sie die Mitarbeiter*innen langfristig im QM halten und wie Sie dafür sorgen, dass alle ausreichend Wertschätzung erfahren, Spaß im Team und mit Ihnen haben und so zu verlässlichen Verbündeten werden.

  • Meetings und Workshops zu Erlebnissen machen
  • motivierend Feedback geben
  • Konflikte moderieren

Sie lernen unter anderem Grundlagen der Workshopmoderation kennen, bauen Ihre Feedbackkompetenz aus und erhalten einen Einblick in das Thema Konfliktmanagement. So sind Sie in der Lage, die Motivation der Mitstreiter*innen aufrecht zu erhalten und auch schwierige Momente zu bewältigen. 

Termine:

Montag, 12.04.2021 - Freitag, 16.04.2021, jeweils von 12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Falls Sie an einem der Termine nicht können, ist das unproblematisch. Wir zeichnen die Theorieteile auf und stellen sie für die Nacharbeit zur Verfügung.

Ort: Das Training findet über Zoom statt.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um ein Webinar, sondern um ein Online-Training handelt - Sie werden im Workshop auch in Gruppen an Praxisaufgaben arbeiten. Zwischen den Terminen sind ein- bis zweistündige Arbeitstreffen der Teilnehmer*innen (aktuell ausschließlich digital) in Kleingruppen vorgesehen. Darüber hinaus erhalten Sie Material zur Vor- und Nachbereitung der gemeinsamen Termine.

Technische Voraussetzungen:

  • Stabile Internetverbindung
  • Kamera (Laptopkamera reicht aus)
  • Mikrofon (idealerweise Headset oder Kopfhörer, gutes Laptopmikrofon reicht aus)

 Zoom funktioniert über Ihren Browser - eine Herunterladen von Software ist nicht notwendig.

 Kosten: aktuell 349,00 EUR statt 549,00 EUR 

Unsere Trainings und Lehrgänge sind mehrwertsteuerbefreit.


/termine/qm-coach-iii-online-training-mit-tipps-methoden-und-werkzeuge-fuer-mehr-sichtbarkeit-mehr-wertschaetzung-und-mehr-mitwirkung-im-qm/

Mehrarbeit, Doppelarbeit, Fehler in den Abläufen, Unsicherheiten bei den Mitarbeiter*innen, Qualitätsunterschiede zwischen einzelnen Standorten und Bereichen? 

Versuchen Sie es mit einem gut aufgesetzten Prozessmanagement!

Prozesse zu designen und abzubilden macht nicht nur in der Produktion Sinn.

Wie Sie das so tun, dass Sie tatsächlich etwas davon haben, schauen wir uns gemeinsam im Workshop an.

Zielgruppe

QMBs, Führungskräfte und andere Interessierte

Termin

19.04.2021, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr / 20.04. 2021 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

26.04.2021, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr / 27.04.2021 10.00 Uhr - 13.00 Uhr

Bitte planen Sie zwischen der ersten und zweiten Woche noch ca. 2 Stunden für Arbeit in der Gruppe ein.

Ort

Der Workshop findet online statt. Wir nutzen Zoom als Konferenzsoftware. 

Teilnehmerzahl

max. 10   (Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.)

PS: 

Sie wollen das Training exklusiv als Team buchen? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot.

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Inhalte

  • Grundlagen
  • Prozesse definieren
  • Prozesse visualisieren
  • Prozesse "überwachen"
  • Prozesse weiterentwickeln

Im Workshop erstellen oder überarbeiten Sie Ihre Prozesslandkarte, Sie lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Sie Prozesse visualisieren können und erhalten Handwerkszeug für die Definition von Prozessen gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen. Im Workshop ist viel Zeit für Ihre Fragen und Ihre Praxisbeispiele.

Teilnahmegebühr

299,00 EUR Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit. (Wir akzeptieren Bildungsschecks und Bildungsprämiengutscheine!)

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme

  • stabile Internetverbindung
  • Ort, von dem aus Sie störungsfrei teilnehmen können
  • Mikrofon und Kamera
  • Möglichkeit, vom Laptop oder einem PC teilnehmen zu können (Eine Teilnahme mit dem Handy oder einem Tablet bietet nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten!)



/termine/online-workshop-prozessmanagement-fuer-dienstleistung-beratung-coaching-und-kreativbranche-4-tage-je-2-3-stunden/