Trainings und Lehrgänge

Unsere Trainings und Workshops richten sich nach Ihren Interessen und Bedürfnissen. Alle unsere Angebote haben garantierten Praxisbezug. Sie erwerben das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. 

MehrQualität bedeutet für uns in diesem Zusammenhang kleine Gruppen (max. 6 Personen), die die Berücksichtigung von individuellen Fragen jederzeit möglich machen und eine lernförderliche, gute, persönliche Atmosphäre. Daher arbeiten wir bevorzugt in unserem kleinen, feinen Seminarraum. 

 

Finden Sie hier schnell und übersichtlich die passenden Trainings/Workshops für sich und Ihre Mitarbeiter/-innen – mit einem Mehr an Qualität.

Alle Angebote können Sie bei Bedarf auch Inhouse buchen. Gerne machen wir Ihnen auch ein Angebot für ein persönliches Coaching zu den angegebenen Themen oder ein Training-on-the-Job.

Sprechen Sie uns an - wir freuen uns!

E-Mail: mail_at_mq-koeln.de

Thema
Termin
Dozenten
Termin auf Anfrage

Ob Trainer*in, Chef*in oder Ausbilder*in – Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen oder Kolleg*innen – Feedback gehört zum täglichen Geschäft. Feedback zum Projektstand, Feedback zur Rede heute morgen, Feedback zum Gesamtverhalten oder Feedback zu einem konkreten Arbeitsergebnis. Im Vorbeigehen, im persönlichen Gespräch, in der Konferenz unter Mitwirkung aller anderen Kolleg*innen.

Die meisten Feedbackgeber*innen nehmen für sich in Anspruch, dass sie konstruktiv „feedbacken“, alle Feedbacknehmer*innen wünschen sich „faires“ Feedback.

Stellt sich gleich die Frage: Gibt es destruktives oder unfaires Feedback? Antwort: Ja – leider sehr oft.

Nicht, weil Trainer*innen oder Chef*innen schlechte Menschen sind, sondern weil häufig schlicht das theoretische Wissen, das methodische Handwerkzeug oder das Bewusstsein fehlen.

Da kann man was tun.

Im Workshop probieren Sie sich selbst als Feedbacker aus und erhalten Feedback. Relevantes Theoriewissen wird am Beispiel vermittelt. Im Zentrum steht Ihre Feedbackpraxis. Am zweiten Tag arbeiten wir an Ihren Fragestellungen und Ihren Beispielen aus der Praxis.]

Zielgruppe

Führungskräfte, Trainer*innen/Dozent*innen, Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

MIttwoch, den 06.02.2019 und Donnerstag, den 07.02.2019, 09.30 - 17.30 Uhr

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

520,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/workshop-feedback-professionell-geben-ausgebucht-ausweichtermin-09052019/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 

Teams leiten bedeutet oft eine besondere Herausforderung im Arbeitsalltag. Sie haben es mit unterschiedlichen Persönlichkeiten zu tun, die Sie motivieren und in ihrem eigenverantwortlichen Handeln unterstützen müssen. Damit das funktioniert braucht es maximale Rollenklarheit und einen gut gefüllten Handwerkskoffer.

In diesem Training setzen Sie sich gemeinsam mit anderen, die vor einer ähnlichen Herausforderung stehen, intensiv mir ihrer Rolle und Funktion als Teamleitung auseinander.

Theoretisch und praktisch beschäftigen Sie sich an insgesamt 4 Terminen in kompakten 3 Stunden mit folgenden Themen auseinander.

  • Rolle und Haltung
  • Auftritt und Wirkung
  • Arbeitsstruktur
  • Zeitmanagement
  • Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen

Darüber hinaus können auch individuelle Themen bearbeitet werden.

Zielgruppe

Junge und angehende Teamleitungen aus den Bereichen Bildung, soziale Dienstleistung, Medien und Kreativberufe

Methoden

Theorieinput, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

07.02.2019 / 20.02.2019 / 21.03.2019 (jeweils 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr)

Ort

MQ GmbH, Köln

Teilnahmegebühr

900,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit. Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Bei Vorlage eines Bildungsschecks des Landes NRW reduziert sich die TN-Gebühr um 50%.


/termine/teams-leiten/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 

Jeden Tag immer wieder gute und umsetzbare Ideen zu finden, die Hörer*innen, Leser*innen oder Zuschauer*innen begeistern, ist eine der größten Herausforderungen für Akteure*innen im Journalismus.

In dieser zweitägigen Praxiswerkstatt lernen Sie eine aufregende, erlebnisreiche und effiziente Methode kennen, um Ideen zu generieren, Lösungen zu finden und Innovation voranzutreiben.  Anschließend haben Sie erlebt, wie man wirklich querdenkt.

Die zentralen Ideen:

  • Denke konsequent nutzerorientiert.
  • Nutze das Wissen der Vielen. 
  • Lerne aus Feedback und Rückmeldungen. 
  • Verlasse Dich nicht auf Zufall und kreative Einzelideen.

Im Workshop bearbeiten Sie eine "echte" Design-Thinking-Challenge und lernen nebenbei die Methode kennen. Anschließend haben Sie Handwerkszeug zur Verfügung, um in Ihrer Redaktion, in Ihren Trainings oder in ihren Beratungstätigkeiten Design-Thinking-Methoden anwenden zu können.

Wir arbeiten in exklusiven Kleingruppen (max. 5 Personen), um einen maximalen Ertrag zu garantieren. Bringen Sie also gerne Ihre ganz speziellen, individuellen Fragestellungen mit. 

Sie wollen Design-Thinking in Ihrer Redaktion erleben? Buchen Sie uns für einen individuellen, zweitägigen Design-Thinking-Sprint in Ihrer Redaktion. 

Kontakt und Einzelheiten: mail_at_mq-koeln.de. Betreff: Design-Thinking-Sprint.

Hintergrund - Was ist Design-Thinking?

Design-Thinking ist eine Methode, um schnell und vor allen Dingen nutzerorientiert Ideen und Lösungen für komplexe Herausforderungen oder Probleme zu finden. Design-Thinking-Pioniere waren in den 70er und 80er Jahren Professoren an der Stanford-Universität in Kalifornien. Die Gründer der Innovationsagentur IDEO im Silicon Valley haben Design-Thinking als Methode aus der Wissenschaft in die Wirtschaft gebracht. Rückgrat des Design-Thinking ist ein Prozess in 6 präzisen Schritten, die klar zwischen kreativem und strukturiertem Arbeiten unterscheiden.

Daten auf einen Blick

Termin: 11.02. - 12.02.2019

Zeit: 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft, Drosselweg 59, 50735 Köln

Gruppengröße: max. 5 Personen

Kosten: 650,00 EUR

(Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet das komplette Material. Ebenfalls enthalten ist eine Tagungsbewirtung.

Verpflegung und Unterkunft sind nicht im Preis inbegriffen.


/termine/werkstatt-design-thinking-fuer-journalisteninnen-leider-ausgebucht-zusatztermin-am-18032019/
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
 
April

Teilnehmerstimmen

"Mir hat am meisten gebracht, dass ich Methoden und Verfahren kennengelernt habe, die ich sehr gut für meine Tägliche Arbeit gebrauchen kann. Ich empfehle den Lehrgang, weil durch das Arbeiten an konkreten Beispielen immer ein sofort nutzbarer Praxisbezug hergestellt war." (Dirk Heynen, InfoNetwork GmbH)

"Meine wichtigsten Erkenntnisse waren, dass Qualität kein Zufall ist. Dass geplantes, strategisches Vorgehen nicht der Tod der Kreativität ist, sondern vielmehr eine Vitaminspritze." (Sylvia Homann, Radio Hochstift)

Modularer Lehrgang mit zertifiziertem Abschluss

Wer als Führungskraft eine Redaktion leitet (ob als Chef oder als Stellvertreter) muss mehr leisten, als die journalistische Arbeit zu organisieren und zu koordinieren. Die Führungskraft leitet und führt ein Team kreativer Menschen und wacht über die Qualität der Produkte. Sie bildet aus, coacht, organisiert Konferenzen und Projekte, gibt und bringt die Redaktion inhaltlich und strategisch nach vorne.
Eine anspruchsvolle Aufgabe, die nicht nur Führungsqualitäten erfordert, sondern ohne eine Grundausstattung an Handwerkszeug nicht zu bewältigen ist.
In diesem Lehrgang lernen Sie die wichtigsten Werkzeuge für das Management Ihrer Redaktion kennen und definieren Ihre Rolle als Führungskraft.

Themen sind unter anderem

  • Rolle und Aufgaben einer Führungskraft
  • redaktionelle Workflows effizient gestalten
  • Hörer-/Zuschauer-/Leser-/User-orientierte (Programm-)Gestaltung (von der Planung bis zum Produkt, Tools zur Unterstützung und Absicherung des Bauchgefühls)
  • Management by Objectives - gemeinsam mit Zielen gestalten
  • Aircheck, Feedback und andere Controlling-Instrumente sinnvoll einsetzen
  • Aus Fehlern lernen - Fehlermanagement als Chance für Verbesserung und Innovation
  • Interne Kommunikation (Konferenzen planen und leiten, Mitarbeitergespräche führen etc.)
  • Tools zur Personalentwicklung (Talentmanagement, Aus-und Weiterbildungsplanung)
  • Wissensmanagement (Wissen erfahrener Mitarbeiter sichern)
  • Mission and Vision - Nutzen und Einsatzmöglichkeiten einer strategisch nutzbaren Unternehmensidentität


Ziel

Im Anschluss an den Lehrgang sind Sie in der Lage, Redaktionsarbeit  zu systematisieren und durch die Zeitersparnis Freiräume für kreatives Arbeiten zu schaffen. Gut strukturierte Abläufe, klare Absprachen, eindeutige Abnahme- und Feedbackverfahren, transparent kommunizierte Zuständigkeiten und Verwantwortlichkeiten sorgen letztendlich für mehr Qualität, mehr Erfolg und mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

Als theoretische Grundlage dienen Methoden und Modelle aus dem Qualitätsmanagement (DIN ISO, EFQM etc.)

Mögliche Prüfungen, Abschlüsse und Zertifikate: Zertifizierungsprüfung "Redaktionsmanager" in Zusammenarbeit mit der DEKRA Certification GmbH. Bei Bestehen erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen.

Zielgruppe: Chefredakteure/-innen, Programmleiter/-innen, CvDs, Qualitätsbeauftragte, Berater/-innen in den Medien

Veranstalter und Veranstaltungsort:

MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Fünf Module
Modul 1: 04.04.2019  - 06.04.2019
Modul 2: 21.05.2019 - 22.05.2019
Modul 3:  27.06.2019 - 28.06.2019
Modul 4: 22.07. 2019 - 24.07.2019

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen

Kosten: 2.650,00 EUR, zzgl. Prüfungsgebühr in Höhe von ca. 350,00 EUR (Die Ausbildung ist mehrwertsteuerbefreit.)






/termine/redaktionen-managen-lehrgang-in-4-modulen-leider-ausgebucht/

Beschreibung

"Wir lieben Lebensmittel." Diesen Slogan kennt wohl jeder. Er ist Werbebotschaft und Leitbild des Edeka-Konzerns zugleich. Ein Satz, der vieles kann:
Dem Kunden zeigen, wie sehr das Produkt den MitarbeiterInnen am Herzen liegt und den Beschäftigten ganz klar die Botschaft für den gewünschten Umgang mit dem Produkt vermitteln.

Leitbilder sollten genau das sein: Einprägsam, einfach und verständlich, damit sie auch wirklich die Handlungen des Einzelnen anLEITen können.

Die gemeinsame Entwicklung eines Leitbildes sorgt dafür, dass alle in Ihrem Team das gleiche Ziel vor Augen haben und sich auf gemeinsame Werte, Qualitätsbegriffe und Arbeitsweisen geeinigt haben. Für gewöhnlich folgt dem ein Motivationskick, der alle Teammitgleider mit sich reißt.

In diesem Workshop lernen Sie, was ein Leitbild eigentlich ist und für was es gut sein soll. Wie ensteht ein Leitbild? Was macht ein gutes Leitbild aus? Wie können Sie mit ihrem Team gemeinsam ein Leitbild entwickeln? Welche Methoden können dabei hilfreich sein? Wie sorgen Sie dafür, dass ein Leitbild nicht in der Schublade verschwindet, sondern gelebt wird?

Zielgruppe: 

Führungskräfte in Bildungs-, Beratungs- und Medienunternehmen.  Als Inhouse-Workshop kann das Angebot auch individuell für Firmen aller Art zur Leitbild-Entwicklung gebucht werden. (Je nach Größe des Unternehmens und Zahl der MitarbeiterInnen muss die Dauer des Workshops ggfs. angepasst werden.)

Ziel: 

Am Ende des Workshops haben Sie eine genaue Vorstellung davon, was Ihr Leitbild können soll und wie Sie es gemeinsam mit ihrem Team entwickeln können.

Methoden: 

Vortrag, gemeinsame Analyse, praktische Übungen in Gruppen- und Einzelarbeit 

Daten auf einen Blick: 

Termin: 29.04.2019

Zeit: 9.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft, Drosselweg 59, 50735 Köln
wahlweise: Seminarraum in Paderborn

Gruppengröße: max. 10 Personen

Kosten: 250 Euro


/termine/leitbild-entwickeln/
Mai

Ob Trainer*in, Chef*in oder Ausbilder*in – Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen oder Kolleg*innen – Feedback gehört zum täglichen Geschäft. Feedback zum Projektstand, Feedback zur Rede heute morgen, Feedback zum Gesamtverhalten oder Feedback zu einem konkreten Arbeitsergebnis. Im Vorbeigehen, im persönlichen Gespräch, in der Konferenz unter Mitwirkung aller anderen Kolleg*innen.

Die meisten Feedbackgeber*innen nehmen für sich in Anspruch, dass sie konstruktiv „feedbacken“, alle Feedbacknehmer*innen wünschen sich „faires“ Feedback.

Stellt sich gleich die Frage: Gibt es destruktives oder unfaires Feedback? Antwort: Ja – leider sehr oft.

Nicht, weil Trainer*innen oder Chef*innen schlechte Menschen sind, sondern weil häufig schlicht das theoretische Wissen, das methodische Handwerkzeug oder das Bewusstsein fehlen.

Da kann man was tun.

Im Workshop probieren Sie sich selbst als Feedbacker aus und erhalten Feedback. Relevantes Theoriewissen wird am Beispiel vermittelt. Im Zentrum steht Ihre Feedbackpraxis. Am zweiten Tag arbeiten wir an Ihren Fragestellungen und Ihren Beispielen aus der Praxis.]

Zielgruppe

Führungskräfte, Trainer*innen/Dozent*innen, Qualitätsbeauftragte, sonstige Interessierte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

Donnerstag, den 09.05.2019, 09.30 - 17.30 Uhr

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

320,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/workshop-feedback-professionell-geben/

Entscheidungen treffen, auf dem Laufenden halten, sich austauschen, kreativ denken – Besprechungen und Konferenzen sind wichtige Bestandteile im Unternehmensalltag. Leider sind sie häufig nicht so effizient, wie gewünscht.

Im Workshop erhalten Sie kurz und kompakt Handwerkszeug für die Planung und Organisation von Workshops, für Vorbereitung und Durchführung und die wichtige Phase nach der Besprechung.

Im Anschluss sind Sie in der Lage, die zur Verfügung stehende Zeit bestmöglich zu nutzen und tatsächlich zielführende Ergebnisse zu erhalten.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Planung und Strukturierung von Meetings mit Hilfe des 7P-Frameworks
  • Moderationshandwerk – Tools für Effektivität und Effizienz (Entscheiden, Priorisieren etc.)
  • Protokolle entschlacken und sinnvoll nutzen
  • Keine Konferenz ohne to-do-Plan
  • Agile Kanbanboards in der Konferenz nutzen
  • Effizienz und Effektivität von Besprechungen feedbacken

Zielgruppe

alle, die Konferenzen und Workshops leiten (wollen)

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

Mittwoch, 15.05.2019, 09.30 Uhr - 17.30 Uhr

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

275,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/konferenzen-und-besprechungen-moderieren-und-managen/

Es gibt viele gute Gründe für ein systematisches Qualitätsmanagement auch im Bereich Journalismus und Medien - weniger Fehler und zuverlässige Qualität für Zuschauer, Leser, User und Hörer sind nur zwei davon. Im dem Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihre Redaktion unter Qualitätsgesichtspunkten besser aufstellen und nachhaltig für Qualität und Zufriedenheit Ihrer Kunden und Zielgruppen sorgen können. Agile Ansätze gewährleisten die nötige Flexibilität bei größtmöglicher Sicherheit.

Schwerpunkte

  • Grundlagen Qualitätsmanagement – verstehen und umsetzen
  • Agiles Prozessmanagement
  • Prozesse designen und optimieren
  • Zielorientierung: Ziele definieren und operationalisieren
  • Verbesserungsmanagement – der strategische Umgang mit Ideen und Innovationen
  • Fehlerkultur und Umgang mit Fehlern im Alltag
  • Kreativität unterstützen und kreative Prozesse moderieren
  • Methodenbox für den gut organisierten und strukturierten Alltag
  • Praxisbeispiele, Planspiel, Übungen in Gruppen, Theorieinput

Achtung: Anmeldung nur über den Veranstalter! https://www.rtl-journalistenschule.de/workshop/3161606

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, Leitungskräfte, (angehende) Qualitätsbeauftragte

Veranstalter: 

RTL Journalistenschule, Köln

Seminarleitung:

Ursula Wienken, Geschäftsführerin der MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH. Coach und Trainerin für Veränderungs- oder Innovationsprozesse in Redaktionen. http://qualitaetmanagen.de/

Seminargebühr:

590,- EUR zzgl. 19% MwSt.

inkl. Buch „Qualität managen: Das ISO-Handbuch für Kreative in Medien “ Springer-Verlag  April 2019

Teilnehmerzahl: 

15


/termine/qualitaet-managen-der-iso-workshop-fuer-kreative/
Juni

Beschreibung

"Wir lieben Lebensmittel." Diesen Slogan kennt wohl jeder. Er ist Werbebotschaft und Leitbild des Edeka-Konzerns zugleich. Ein Satz, der vieles kann: Dem Kunden zeigen, wie sehr das Produkt den MitarbeiterInnen am Herzen liegt und den Beschäftigten ganz klar die Botschaft für den gewünschten Umgang mit dem Produkt vermitteln. Leitbilder sollten genau das sein: Einprägsam, einfach und verständlich, damit sie auch wirklich die Handlungen des Einzelnen anLEITen können.

Die gemeinsame Entwicklung eines Leitbildes sorgt dafür, dass alle in Ihrem Team das gleiche Ziel vor Augen haben und sich auf gemeinsame Werte, Qualitätsbegriffe und Arbeitsweisen geeinigt haben. Für gewöhnlich folgt dem ein Motivationskick, der alle Teammitgleider mit sich reißt.

In diesem Workshop lernen Sie, was ein Leitbild eigentlich ist und für was es gut sein soll. Wie ensteht ein Leitbild? Was macht ein gutes Leitbild aus? Wie können Sie mit ihrem Team gemeinsam ein Leitbild entwickeln? Welche Methoden können dabei hilfreich sein? Wie sorgen Sie dafür, dass ein Leitbild nicht in der Schublade verschwindet, sondern gelebt wird?

Zielgruppe: 

Führungskräfte in Bildungs-, Beratungs- und Medienunternehmen.  Als Inhouse-Workshop kann das Angebot auch individuell für Firmen aller Art zur Leitbild-Entwicklung gebucht werden. (Je nach Größe des Unternehmens und Zahl der MitarbeiterInnen muss die Dauer des Workshops ggfs. angepasst werden.)

Ziel: 

Am Ende des Workshops haben Sie eine genaue Vorstellung davon, was Ihr Leitbild können soll und wie Sie es gemeinsam mit ihrem Team entwickeln können.

Methoden: 

Vortrag, gemeinsame Analyse, praktische Übungen in Gruppen- und Einzelarbeit 

Daten auf einen Blick: 

Termin: 29.04.2019

Zeit: 9.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft, Drosselweg 59, 50735 Köln wahlweise: Seminarraum in Paderborn

Gruppengröße: max. 10 Personen

Kosten: 250 Euro


/termine/leitbild-entwickeln/

Beschreibung

Ob online oder Print: Wer seine Storys selbst bebildern kann, ist klar im Vorteil, vor allem auf dem wachsenden Markt der freischaffenden Journalist*innen.
Das „Alles aus einer Hand“-Prinzip schafft mehr Flexibilität im Tun sowie ein Gesamtwerk, das stilistisch stimmig ist.
Wann ergibt es Sinn, selbst zur Kamera zu greifen, und welche Textsorten bieten sich dafür an? Was ist bei der Vorab-Recherche und der Organisation zu bedenken und welche Ausrüstung ist wirklich notwendig? Welche einfachen Regeln gilt es für Licht und Schnitt zu bedenken? Und schließlich: Welche Kriterien gelten für die Auswahl der Bilder?
Dieses Einstiegsseminar soll wichtige Grundlagen vermitteln.  

Zielgruppe

Redakteur*innen und freischaffende Journalist*innen, die für Print- und Onlinemedien tätig sind  

Vorbereitung

Die Teilnehmer*innen senden der Vortragenden bitte rechtzeitig vor Beginn des Seminars 5-10 selbstgemachte Fotos.
Zum Workshop bringt jeder*r ein (nicht unbedingt selbstgemachtes) Foto mit, das den Teilnehmer*die Teilnehmerin zeigt und etwas über ihn*sie erzählt. Bringen Sie für die praktischen Arbeitn bitte außerdem mit:
Kamera mit Speicherkarte und Kartenlesegerät – oder ein Smartphone. Wenn möglich Laptop.

Ziel:

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmer*innen ihre persönlichen Möglichkeiten für eine gelungene Text-Bild-Kombination.  

Methoden:

Vortrag, gemeinsame Analyse, praktische Übungen in Gruppen- und Einzelarbeit  


Daten auf einen Blick:

Termin: 14.06.2019

Zeit: 9 - 18 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft, Drosselweg 59, 50735 Köln

Gruppengröße: max. 10 Personen

Kosten: 300 Euro

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit. Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Bei Vorlage eines Bildungsschecks des Landes NRW reduziert sich die TN-Gebühr um 50%.


/termine/fotografieren-fuer-journalistinnen/

Entscheidungen treffen, Delegieren, Priorisieren, Aufgaben definieren und nachhalten – nur einige Herausforderungen, die im Arbeitsalltag zu bewältigen sind. Unabhängig davon, ob Sie nur sich managen oder ein Team.

Im Workshop lernen Sie kurz und kompakt einige der wichtigsten Methoden aus dem Bereich der Arbeitsorganisation kennen und anwenden. Am Ende haben Sie die Auswahl, welche Instrumente Ihnen am zielführendsten erscheinen und Sie und Ihr Team ab sofort bei der Arbeit unterstützen dürfen.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Alte Bekannte – die größten Zeitfresser
  • Priorisieren lernen – nicht alles, was Sie machen könnten, sollten Sie auch machen
  • Abgeben lernen – Delegieren ist nicht so einfach, wie man denkt, Tipps für die Umsetzung
  • Entscheidungen treffen – nicht alles muss ad hoc entschieden werden, Hinweise und Methoden zur Entscheidungsfindung
  • Aufgaben definieren und nachhalten – Von der to-do-Liste zum Kanban-Boards
  • VDDI – was muss eigentlich gemacht werden und wenn ja, von wem? Eine einfache Methode, um den Überblick zu behalten.

Zielgruppe

Teamleiter*innen, Qualitätsbeauftragte, Projektleiter*innen, Berufstätige

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

Dienstag, den 18.06.2019

Ort

MQ GmbH Köln

Teilnehmerzahl

4 - 6 

Die MQ GmbH arbeitet grundsätzlich in Klein- und Kleinstgruppen. So ist viel Raum für individuelle Fragestellungen und persönlichen Austausch.

Teilnahmegebühr

275,00 EUR

Unsere Veranstaltungen sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.


/termine/workshop-arbeitsorganisation/
September

Jeden Tag immer wieder gute und umsetzbare Ideen zu finden, die Hörer*innen, Leser*innen, Zuschauer*innen, Teilnehmer*innen oder Kunden begeistern, ist eine der größten Herausforderungen im Arbeitsalltag.

In diesem Schnupperworkshop lernen Sie eine aufregende, erlebnisreiche und effiziente Methode kennen, um Ideen zu generieren, Lösungen zu finden und Innovation voranzutreiben.  Anschließend haben Sie erlebt, wie man wirklich querdenkt.

Die zentralen Ideen:

  • Denke konsequent nutzerorientiert.
  • Nutze das Wissen der Vielen. 
  • Lerne aus Feedback und Rückmeldungen. 
  • Verlasse Dich nicht auf Zufall und kreative Einzelideen.

Im Workshop lernen Sie die Methode an einem kleinen Praxisbeispiel kennen. Anschließend haben Sie Handwerkszeug zur Verfügung, um in Ihrer Redaktion, in Ihren Trainings oder in ihren Beratungstätigkeiten Design-Thinking-Methoden anwenden zu können.

Wir arbeiten in exklusiven Kleingruppen (max. 5 Personen), um einen maximalen Ertrag zu garantieren. Bringen Sie also gerne Ihre ganz speziellen, individuellen Fragestellungen mit. 

Sie wollen Design-Thinking in Ihrer Redaktion oder Ihrem Unternehmen erleben? Buchen Sie uns für einen individuellen, zweitägigen Design-Thinking-Sprint in Ihrer Redaktion. 

Kontakt und Einzelheiten: mail_at_mq-koeln.de. Betreff: Design-Thinking-Sprint.

Hintergrund - Was ist Design-Thinking?

Design-Thinking ist eine Methode, um schnell und vor allen Dingen nutzerorientiert Ideen und Lösungen für komplexe Herausforderungen oder Probleme zu finden. Design-Thinking-Pioniere waren in den 70er und 80er Jahren Professoren an der Stanford-Universität in Kalifornien. Die Gründer der Innovationsagentur IDEO im Silicon Valley haben Design-Thinking als Methode aus der Wissenschaft in die Wirtschaft gebracht. Rückgrat des Design-Thinking ist ein Prozess in 6 präzisen Schritten, die klar zwischen kreativem und strukturiertem Arbeiten unterscheiden.

Daten auf einen Blick

Termin: 19.09.2019

Zeit: 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft, Drosselweg 59, 50735 Köln

Gruppengröße: max. 5 Personen

Kosten: 275,00,00 EUR

(Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet das komplette Material. Ebenfalls enthalten ist eine Tagungsbewirtung.

Verpflegung und Unterkunft sind nicht im Preis inbegriffen.


/termine/werkstatt-design-thinking-fuer-journalisteninnen-bildungsmanagerinnen-trainerinnen-kreative/
November

Teilnehmerstimmen:

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil die Dozentin sehr sympathisch und kompetent ist und die Themen umfangreich und strukturiert vermittelt werden." (Nicole Möhlenkamp, VHS Wiesbaden)

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil ich viel gelernt habe, Spaß hatte und das Seminar zwar anstrengend, aber nie langweilig fand." (Katrin Böhm, ASB Kinder- und Jugendhilfe Rostock)

"Ich empfehle diesen Lehrgang, weil die Inhalte wirklich umsetzbar und handhabbar sind." (Astrid Kalka-Streich, VHS Dorsten)

Zielgruppe: Zielgruppe für die Veranstaltungen sind Qualitätsbeauftragte in Bildungs- und Beratungseinrichtungen,Medien und anderen Kreativberufen, Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen, die sich auf eine Tätigkeit als Qualitätsbeauftragte/-r vorbereiten wollen, Mitarbeiter/-innen, die sich ein vertieftes Verständnis zum Thema verschaffen wollen, alle Interessierten

Termine:

Modul 1: 27.11. - 29.11.2019 / Modul 2: 16. - 18.12.2019 / Modul 3: 13. - 14.01.2019

Zugangsvoraussetzungen: Grundkenntnisse Qualitätsmanagement

Falls Sie an der Prüfung der DEKRA teilnehmen wollen, gelten darüber hinaus noch folgende Zugangsvoraussetzungen:

- abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig

- mind. 1 Jahr Berufserfahrung in Vollzeit

- mind. 1 Jahr der Berufserfahrung in qualitätsbezogenen Tätigkeiten

Ziele:
Vermittlung von QM-Grundwissen (auf Grundlage der ISO 9001), um als Qualitätsbeauftragte/-r oder Führungskraft ein QM-System in Bildung und Beratung einrichten und leben zu können.
Vermittlung von umfänglichen Kenntnissen zu QM-Modellen und –Normen und ihren speziellen Anforderungen, um Testierungs-, Zertifizierungs- und Zulassungsverfahren aktiv gestalten zu können.
Vermittlung von Kenntnissen und Gestaltungsmöglichkeiten für „integrierte“ QM-Systeme, um Anforderungen zusätzlicher Modelle / Verfahren sinnvoll in das Leitsystem integrieren zu können (Beispielsweise sinnvolle Kombination von LQW und AZAV)
Vermittlung von Praxiskenntnissen zu QM-Werkzeugen und –Methoden, um das QM-System lebendig und Mitarbeiter-orientiert lenken zu können

Zertifizierter Abschluss:

Vermittlung von vertieften Kenntnissen in Bezug auf die relevanten ISO-Normen und ihre Anwendung im Unternehmenskontext

Der Basis-Lehrgang  (ohne Prüfung) findet in zwei Modulen statt, die jeweils drei Tage dauern. Für die Teilnahme an der Prüfung der DEKRA ist der Besuch eines weiteren Moduls erforderlich. Der Termin wird mit den Teilnehmern/-innen individuell vereinbart. 
Die Prüfung bei der DEKRA erfolgt bei ausreichender Teilnehmerzahl individuell für diesen Lehrgang. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, bietet die DEKRA "offene" Prüfungstermine an. Die Prüfung wird mit der DEKRA Certification abgerechnet. 

Modul 1: 

Tag 1

  • Grundverständnis Qualitätsmanagement
  • Qualität - Begriffklärung, Definition und Abgrenzungen
  • QM-Modelle im Überblick (Gemeinsamkeiten / Unterschiede / Schnittmengen)
  • Anforderungen übersetzen und greifbar machen
  • Denken in Qualitätskreisläufen (Von der Bedarfserschließung zum Controlling)
  • Der Umgang mit integrierten Systemen (LQW und AZAV, Gütesiegel und AZAV etc.)

Tage 2 und 3:

  • Denken und Arbeiten in Prozessen
  • Prozessansätze (Schlüsselprozesse / Relevante Prozesse definieren und sinnvoll dokumentieren
  • Prozesskategorien
  • Prozesslandkarten
  • Prozesse beschreiben und lebbar machen

Modul 2: 
Tag 1

  • Qualität bewerten, Teil 1
  • Kennzahlen im QM
  • Qualitätsplanung
  • Fehlermanagement
  • Ziele und deren operative Umsetzung
  • Kundenanforderungen umsetzen
  • Qualität dokumentieren
  • QM-Handbücher / Selbstreport
  • Dokumente erstellen
  • Nachweise verwalten

Tag 2

  • Qualität bewerten, Teil 2
  • Interne Überprüfungen zur Funktionsweise des Unternehmens / Interne Audits
  • Sinnvolle Gestaltung
  • Einbindung in den Alltag

Tag 3

  • Mitarbeiter/-innen integrieren und beteiligen
  • Verfahren und Werkzeuge
  • Kommunikation im QM
  • Qualität gestalten und lebendig halten
  • Rolle und Auftrag QMB

Modul 3: 

  • Vertiefte Kenntnisse der Norm und deren Anwendung im Unternehmenskontext

Die Praxisbeispiele berücksichtigen bei Bedarf jeweils die Schnittstellen / Synergien der ISO 9001 zu alternativen QM-Systemen der Teilnehmer/-innen (LQW / Gütesiegel Weiterbildung / AZAV / DIN EN 29990)

Daten auf einen Blick:

Termin:  

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen

Kosten: 2.650,00 EUR

(Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)

Die Seminargebühren enthalten die Kosten für umfangreiche Seminarunterlagen und Konferenzbewirtung, Übernachtung und Verpflegung sind NICHT enthalten.

Die Kosten für die Prüfung werden von der DEKRA separat in Rechnung gestellt. Kosten auf Anfrage.


/termine/zertifikatslehrgang-qualitaetsbeauftragte-r-medien-bildung-beratung-und-kreativberufe-teil-1-teilnahme-an-einer-pruefung-der-dekra-certification-gmbh-ist-moeglich/
Termin auf Anfrage

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte, die sich grundsätzlich mit dem Thema Moderation von und vor Gruppen auseinandersetzen wollen.

Zugangsvoraussetzungen: keine

Inhalt: weitere Infos folgen in Kürze

Termin: Termin auf Anfrage
Zur Zeit nur als Inhouse-Angebot - Bitte sprechen Sie uns an!

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Kosten: 380,00 pro Teilnehmer (Das Seminar ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)
In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung (Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten).


Achtung: Das Programm für den Bildungsscheck NRW wurde überarbeitet. Mit dem Bildungsscheck und der Bildungsprämie bis zu 500,00 EUR (Infos als PDF) sparen! Bitte sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Bildungsschecks werden von uns erst ab einer Teilnehmergebühr von mindestens 200,00 EUR angenommen!


/termine/qm-thementage-moderation-fuer-qualitaetsbeauftragte/

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte, die sich grundsätzlich über Prozesse informieren und im Themenbereich orientieren wollen bzw. schon damit arbeiten.

Zugangsvoraussetzungen: keine

Inhalt:
weitere Infos folgen in Kürze

Daten auf einen Blick:

Termin: Zur Zeit nur als Inhouse-Angebot. Bitte sprechen Sie uns an.

Zeit: jeweils von 09.30 bis 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Kosten: 380,00 pro Teilnehmer (Das Seminar ist nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG von der MWSt. befreit.)
In den Teilnehmergebühren sind enthalten: Umfangreiche Seminarunterlagen, kalte und warme Seminargetränke, Kosten für Tagungsraum und Ausstattung (Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten).

Achtung: Das Programm für den Bildungsscheck NRW wurde überarbeitet. Mit dem Bildungsscheck und der Bildungsprämie bis zu 500,00 EUR (Infos als PDF) sparen! Bitte sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Bildungsschecks werden von uns erst ab einer Teilnehmergebühr von mindestens 200,00 EUR angenommen!


/termine/qm-thementage-prozesse/

„Leitbild? Hören Sie auf. Wir haben uns zwei Jahre intensivst in gefühlt 20 Workshops damit beschäftigt, tolle Formulierungen zu finden. Das ist vier Jahre her – jetzt interessiert es keinen Menschen mehr.“

So ist es in vielen Fällen. Man gibt sich ein Leitbild, packt es in einen Rahmen oder eine Hochglanzbroschüre, vielleicht wird es den Mitarbeitenden noch feierlich überreicht – und lehnt sich dann entspannt zurück. Jetzt soll das Leitbild mal machen. Nach spätestens einem halben Jahr kehrt dann Ernüchterung ein, die Euphorie schlägt in Enttäuschung um und die Frage steht im Raum: „Wir haben doch so viel Energie und Ressourcen in die Erstellung gepackt –wieso lebt das Leitbild denn jetzt nicht?“

Die Antwort ist einfach: Weil es das nicht kann.

So beteiligungsorientiert, so engagiert und so begeistert es auch entwickelt wurde – wenn es da ist, ist es einfach nur vorhanden. Es hängt an der Wand und steht auf der Homepage.

Die gute Nachricht ist – wenn man dem Leitbild Raum gibt, es unterstützt und pflegt, wenn man es tatsächlich ernst meint mit seinen Leistungsversprechen und in Goldrandbuchstaben gedruckten Werten – dann geht Einiges. Und das vielfältig und kreativ.

Im Workshop beschäftigen Sie sich genau mit diesem Thema. Gerne am Beispiel Ihres Leitbildes behandeln wir folgende Fragen:

  • Wie machen Sie Ihren Lesern/-innen Lust auf die Beschäftigung mit dem Leitbild?
  • Wie sorgen Sie dafür, dass das Leitbild ernst genommen wird und zu einem Bestandteil Ihres Unternehmens wird?
  • Wie können Sie sich tatsächlich vom Leitbild leiten lassen?

Inhalte sind:

  • Sprache des Leitbildes
  • Möglichkeiten für Visualisierung
  • Methoden zur Überprüfung des Leitbildes (Ziele, Kennzahlen, Indikatoren)
  • Handwerkszeug zur Nutzung des Leitbildes im Arbeitsalltag

Termin: Zur Zeit wird dieser Workshop nur als Inhouse-Angebot durchgeführt. Für einen Termin sprechen Sie uns bitte an!

Kosten: 425,00 EUR (die Angebote der MQ GmbH sind mehrwertsteuerbefreit).

Veranstaltungsort: Köln

Workshopleitung:  Ursula Wienken, LQ-Gutachterin, Auditorin für AZAV, ISO 9001 und ISO 29990

Teilnehmerzahl: Wir arbeiten mit Kleinstgruppen von max. 6 Teilnehmern/-innen, um auch individuelle Fragestellungen intensiv bearbeiten zu können. Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von 4 statt.


/termine/workshop-leitbild/
  • Qualitätsbeauftragte/-r insbesondere in kleinen Unternehmen sind häufig Einzelkämpfer ohne Mandat und klar geklärten Auftrag.

Das führt zu Unsicherheiten, Rollenunklarheiten und häufig auch Demotivation und Frust.

Dazu kommt die Tatsache, dass es oft nur wenig Möglichkeiten gibt, sich auszutauschen – weder fachlich, noch persönlich.

Das Coaching-Angebot für QM-Fachpersonal greift diese Situation auf.

Im Einzelcoaching haben Sie nicht nur die Möglichkeit, ihre Rolle zu klären oder sich Unterstützung in schwierigen Situationen zu holen. Ihr Coach ist auch Fachexpertin in Sachen Qualitätsmanagement und steht auch in dieser Rolle zur Verfügung.

Termine nach Vereinbarung! Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. (mail_at_mq-koeln.de).

 

Mögliche Coaching-Themen sind:

  •          Umgang mit Rollenkonflikten
  •          Standing im Unternehmen
  •          Aufgabenklärung
  •          Fachaustausch
  •          Zeitmanagement
  •          Projektmanagement
  •          Etc.

Wir bieten folgende Formate:

  • Interventionscoaching – Klärung anstehender, dringender Fragen (2 x 4 Stunden)
  • Begleitendes Coaching (Einzelsitzungen von jeweils 1 bis max. 3 Stunden)           

Kosten:

Interventionscoaching in Köln 950,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer

Begleitcoaching in Köln: 125,00 pro Stunde zzgl. Mehrwertsteuer

Auf Anfrage kommen wir auch zu Ihnen. In diesem Fall berechnen wir zusätzliche Fahrzeit. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter mail_at_mq-koeln.de


/termine/individuelles-coaching-fuer-qualitaetsbeauftragte-termine-nach-vereinbarung/

Ziele:

Sie sollten sich angesprochen fühlen, wenn Sie sich so schnell und umfassend wie möglich, einen ersten Eindruck verschaffen wollen, ob ein systematisches Qualitätsmanagement auf Grundlage der Norm ISO 9001 (oder Elemente daraus) geeignet wären für ein eigenes QM.

Sie brauchen schnell und effizient Grundlagenwissen zum Thema Qualitätsmanagement in Medienunternehmen.

Inhalte: 
Tag 1 - Die ISO 9001 im Medienunternehmen

  • Grundlagen der ISO 9001
  • Anwendbarkeit der ISO 9001 im Medienkontext
  • (Kunden-)Anforderungen übersetzen und greifbar machen
  • Qualitätskreisläufe (Deming-Circle)
  • Denken und Arbeiten in Prozessen

Tag 2 - Qualität bewerten

  • Kennzahlen
  • Ziele
  • Kundenanforderungen
  • Einbindung in den Alltag
  • Mitarbeiter*innen integrieren
  • Verfahren und Werkzeuge


Am praktischen Beispiel erarbeiten Sie die theoretischen Grundlagen. 

Daten auf einen Blick:

Termin: auf Anfrage oder Inhouse

Zeit: jeweils von 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: MQ Gesellschaft für MehrQualität mbH

Teilnehmerzahl: max. 4 Personen

Kosten: (wir bieten für dieses Exlusiv-Training gestaffelte Kosten an, das Training ist von der Mehrwertsteuer befreit.)

Bei 1 TN: 2.400,00 EUR 

Bei 2 TN: 1500,00 EUR

Bei 3 TN: 1000,00 EUR

Bei 4 TN: 750,00 EUR

Inhouse bei Ihnen: 2.700,00 EUR zzgl. Reisekosten

(Bitte sprechen Sie uns an, wir teilen Ihnen gerne die aktuelle TN-Zahl mit).


/termine/intensiv-lehrgang-qualitaetsmanagement-fuer-medien-nach-der-iso-9001-auf-anfrage-oder-inhouse/

Klassische Methoden aus dem Qualitätsmanagement werden in dynamisch-flexiblen Zeiten immer gefragter. Vor diesem Hintergrund interessieren sich Führungskräfte und Qualitätspersonal zunehmend für Methoden und Techniken aus der sogenannten agilen Welt.

Der Workshop bietet einen Überblick über Methoden, Werkzeuge und Grundsätze aus dem agilen Universum. An zwei Tagen beschäftigen Sie sich in Theorie und Praxis mit Ideen und Ansätzen aus Design-Thinking und SCRUM. Im Anschluss können Sie entscheiden, ob und wie Sie von einzelnen Ideen und Werkzeugen profitieren können. Vielleicht entdecken Sie auch Ihre Liebe zu agilen Methoden und haben Lust, Ihr QM-System um agile Elemente zu erweitern. Die Themen im Einzelnen:

  • Überblick über die wichtigsten agilen Methoden: Gemeinsamkeiten, Unterschiede
  • Innovation und Entwicklung mit Design-Thinking organisieren (KVP-Projekte modernisieren)
  • Projekte mit SCRUM managen (Komplexität bewältigen)
  • KANBAN für die Maßnahmebearbeitung nutzen
  • Prozesse agil gestalten

Zu allen Themen / Ansätzen lernen Sie konkrete Methoden kennen und probieren diese aus. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmer/innen reflektieren Sie, was Sie wie in Ihrer Arbeitspraxis anwenden könnten.

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Leitungskräfte, Qualitätsmanagementbeauftragte

Methoden

Trainer-Input, Teamarbeit, Praxis-Übungen und Reflexion

Termin

auf Nachfrage

Ort

MQ GmbH, Köln

Teilnahmegebühr

auf Nachfrage


/termine/agile-methoden-im-qualitaetsmanagement/